Düsseldorf Aktuelles

D_Dreck_Kinder_15032018_articleimage

Die Kinder der Kita St. Maria vom Frieden nehmen gerne am Dreck-weg-Tag teil

Pro Düsseldorf geht mit vielen Plänen ins neue Jahr

Dem Verein Pro Düsseldorf liegt die Sauberkeit und Verschönerung der Landeshauptstadt am Herzen. Das „Blaue Band“ aus Krokussen zwischen Rheinpark Golzheim und Hofgarten, die Hochzeitswiesen und der Dreck-weg-Tag sind nur einige Beispiel für das Engagement der Initiative. Für den nächsten Dreck-weg-Tag am 6. April gibt es nun prominente Untersützung. Die Intendantin des Düsseldorf Festivals, Christiane Oxenfort, und DEG-Star Mathias Niederberger fordern zur Teilnahme auf.

D_Pro_Botschafter_17012019

Für die Kampagne zum Dreck-weg-Tag machen sich Christiane Oxenfort und Mathias Niederberger stark, Foto: Pro Düsseldorf

Die erfolgreiche Premiere des RhineCleanUps im September und die vielen Helfer an den Dreck-weg-Tagen zeigen, es ist cool sich so bürgerschaftlich zu engagieren. Dies ist ein Verdienst der Initiative Pro Düsseldorf, die sich seit vielen Jahren für verschiedene Projekte in der Stadt engagiert. Am Samstag, den 6. April steht die erste Aktion in diesem Jahr auf dem Programm. Christian Oxenfort und Mathias Niederberger werden das große Aufräumen unterstützen und auf Großplakaten für die Teilnahme werben. Dr. Klaus Vorgang, der 2. Vorsitzende des Vereins PRO DÜSSELDORF, geht davon aus, dass es wieder 5.000 bis 8.000 Teilnehmer geben wird: „Es ist mittlerweile Tradition, dass einmal im Jahr die Bürger ihre Stadt putzen.“ Und es haben sich Nachahmer gefunden: Nach Köln und Duisburg schließen sich weitere Städte am Niederrhein und im Ruhrgebiet der Aktion an und räumen ebenfalls am 6. April auf.

D_Rhinecleanup_25082018_articleimage

Die Awista freut sich über Untersützung und wirbt für den Dreck-weg-Tag und den RhineCleanUp auf ihren Fahrzeugen

Ein Paradebeispiel für gemeinsames Tun war der 1. RhineCleanUp-Tag im September 2018. Auf Initiative von PRO DÜSSELDORF wurde die Idee, das Rheinufer von der Quelle bis zur Mündung zu reinigen, in sechs Ländern und 59 Städten umgesetzt. „Dieser Erfolg mit über 10.000 Teilnehmern hat uns überwältigt“, erinnert sich Ingo Lentz „und für die Zukunft ermutigt.“ Im Jahr 2019 wird es den 2. RhineCleanUp-Tag am Samstag, den 14. September geben. Die Düsseldorfer Initiatoren hoffen auf noch mehr teilnehmende Länder und Städte entlang des Rheins.

D_pro_Krokusse_17012019

Das Blaue Band wächst immer weiter und ist beliebtes Fotomotiv

Neben der Sauberkeit widmet sich der Verein Pro Düsseldorf auch der Verschönerung der Stadt. Alljährlich begeistert im Frühling das „Blaue Band“ zwischen Rheinpark Golzheim und Hofgarten und in vielen Parks mit seinen Millionen an blühenden Krokussen. Mit bis zu einer Millionen neuen Krokuszwiebeln wird das Blaue Band in 2019 weiter wachsen.

Mit blühenden Blumen in Pflanzkübeln erhält Düsseldorf an 430 Stellen im Stadtgebiet kleine Blumenoasen. Zusammen mit den Bezirksvertretungen und Bezirksverwaltungen werden geeignete Stellen für die Kübel gesucht, die dann auch von Paten mit Wasser versorgt werden.

D_Blumen_MA_01062016_articleimage

Gärtner-Azubi Maria Kaltenbach bereit mit ihrem Thomas Rohde die Pflanzkübel von Pro Düsseldorf vor

Die Aktion Hochzeitswiese ist in Düsseldorf so populär, dass mittlerweile eine weitere Wiese in Ludenberg eingerichtet wurde. Seit dem Jahr 2006 können dort Paare aus Anlass ihrer Hochzeit einen Baum pflanzen oder geschenkt bekommen. Über 300 Paare haben bereits ihren Baum gepflanzt und können Jahr für Jahr ihre Früchte ernten. Beim letztjährigen Hochzeitswiesenfest in der Urdenbacher Kämpe wurde erstmals Apfelsaft aus eigener Produktion angeboten.

D_Hochzeitswiese_22042017_articleimage

(v.l.) Dirk Reppegather mit seiner Frau Rafaela Kaiser und den Schwiegeltern Kaiser auf der Hochzeitswiese in Urdenbach

Ingo Lentz sieht den Verein Pro Düsseldorf auf einem guten Weg: „Wir leisten einen wichtigen Beitrag zur Attraktivität und zum Charme unserer Stadt. Dafür stehen wir auch in Zukunft.“ Der Verein wird von vielen Unternehmen in der Landeshauptstadt wirtschaftlich unterstützt. Als Groß-Sponsoren engagieren die PSD-Bank und die Postcode-Lotterie. Ingo Lentz zur Sponsoren-Situation: „Wir sind sehr dankbar, dass immer mehr Unternehmen sich unser Umwelt-Engagement zu eigen machen und uns unterstützen.“

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Kronprinzen_Gespraech_20082019

Wenn einen Mieter die Kündigung wegen Eigenbedarf erreicht, denken die meisten, es ist nicht viel zu machen und es geht nur noch darum, wann der Auszug erfolgen muss. Doch in Düsseldorf bekamen jetzt zwei Mieter in verschiedenen Häusern eine Kündigung wegen Eigenbedarf, weil die selbe neue Eigentümerin Anspruch erhob. Dass dies kein Einzelfall ist, deckte das Bündnis für bezahlbaren Wohnraum auf. Denn es gibt mehrere Fälle rund um eine Immobilienfirma mit Sitz in Düsseldorf.

D_airbnb_Gruppe_15082019

Das Bündnis für bezahlbaren Wohnraum hat offenbar den Finger in die Wunde gelegt, als sie am Donnerstag (15.8.) anhand des Beispiels eines Vermieters aufzeigten, wie viele Wohnungen durch AirBnB dem Wohnungsmarkt entzogen werden. An der Schmiedestraße ist ein Haus bereits zu einem Drittel in Appartements gewandelt, die auf der AirBnB-Plattform zu Mietpreisen von über 60 Euro den Quadratmeter angeboten werden. Die Vermieter fühlen sich im Recht und versuchten die Protestaktion durch wüste Drohungen zu verhindern. *** Aktualisiert um eine Stellungnahme von AirBnB am Ende des Artikels.

D_Wasser_Amsel_14082019

Die anhaltende Trockenheit und Hitze stellt auch für die wildlebenden Tiere ein Problem dar, allerdings besitzen viele von ihnen Strategien sich anzupassen. Wer dennoch helfen möchte, kann dies mit Wasser tun. Füttern – besonders Enten oder Gänse in Parks – sollte unterlassen werden, da die Gefahr von Vergiftung durch Botulismus besteht.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D