Düsseldorf Aktuelles

D_Kirmes_Goll_19072018

Das kleine Mädchen erkundigte sich bei Rüdiger Goll, ob denn die Fahrt im Riesenrad auch sicher sei - und stieg nach seiner Erklärung beruhigt mit ihrer Mama ein

Rheinkirmes Düsseldorf: Lachende Kinderaugen sind international

Rund 200 Personen sammelten sich am Donnerstagmittag (19.7.) vor dem Riesenrad zu einem Gruppenfoto. Es waren Kinder, ihre Eltern und einige ehrenamtliche Begleiter, die auf Einladung der Initiative „Perspektive Heimat!“ zu einem bunten Kirmesnachmittag eingeladen wurden.

D_Kirmes_Rad_19072018

Mit einer Riesenradfahrt starteten die Besucher in einem bunten Kirmesnachmittag

Die Besucher kamen aus verschiedenen Flüchtlingsunterkünften und aus Düsseldorfer Familien, die sich einen Kirmesbesuch sonst nie leisten könnten. Alle schauten erwartungsvoll, manche etwas ängstlich vor der Fahrt auf dem großen Riesenrad. Doch nach der Fahrt sah man keinen Unterschied mehr nach Nationalität oder Alter – alle strahlten.

D_Kirmes_Gruppe_19072018

(v.l.) Melanie Goll, Michael Dirkx, Oliver Ongaro, Nicole Tauscher und Rüdiger Goll im französischen Dorf

Das ist für Rüdiger Goll vom Wirtschaftsclub Düsseldorf der schönste Moment. Strahlende Kinderaugen. Mädchen und Jungen, die einfach genießen und sich auf einen unbeschwerten Nachmittag freuen. Goll und der Wirtschaftsclub gehören seit drei Jahren zum Unterstützerkreis dieser ganz besonderen Kirmesaktion. Viele Schausteller engagierten sich und luden die Gruppe auf eine Karussellfahrt ein.

D_Kirmes_Familie_19072018

Ehrenamtlerin Corrie Voigtmann (li.) hat eine Familie begleitet, die in Hellerhof im Pfarrhaus lebt

Organisiert hatte die Aktion die Initiative „Perspektive Heimat!“, ein Zusammenschluss der gemeinnütziger Düsseldorfer Organisationen fiftyfifty, Schmitz-Stiftungen, STAY!, vision:teilen. Auch die Bürgerstiftung war mit im Boot. "Wir sind sehr glücklich, dass alle Beteiligten auch dieses Jahr diese tolle Aktion unterstützen. 200 Kinder, Jugendliche sowie Eltern freuen sich schon sehr auf diesen Nachmittag.", erklärt Michael Lukas von STAY!.

D_Kirmes_Raupe_19072018

Fröhliches Jauchzen auf der Raupe

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Greenpaeace_Rheinmetall_20190918

Durch Bomben grässlich entstellte, durch Hunger abgemagerte Kinder im Jemen – mit solchen Bildern empfingen Greenpeace-Aktivisten am Mittwochmorgen (18.9.) die Mitarbeiter des Düsseldorfer Rüstungsunternehmens Rheinmetall. Zugleich entrollten die Aktivisten der Umwelt- und Friedensorganisation ein Transparent. Darauf steht: „Rheinmetall-Bomben töten im Jemen! Wie könnt ihr nachts schlafen?“

D_Kinderfest_Pluesch_20190915

Die Stadt spricht von einem „Besucherrekord bei Traumwetter“: Laut ihrer Mitteilung kamen am Sonntag (15.9.) 130.000 Besucher zum Rheinufer. Düsseldorfs Herzkammer verwandelte sich in einem riesigen Spielplatz. Die Spannbreite der Aktionen und Stände reichte von Kuschel-Tieren bis hin zu katholischem Hip-Hop. Krass.

D_Bildung_Rezo_14092019

Bildung ist ein Thema, das die Menschen ihr Leben lang begleitet. So war der 1. Tag der Bildung in Düsseldorf für das breite Spektrum an DüsseldorferInnen gestaltet worden: Von Kindergarten bis zum Seniorenheim, die Angebote waren vielfältig und stießen auf reges Interesse. Die Organisatoren freuten sich über 30.000 Besucher und kündigten bereits die zweite Auflage für das Jahr 2021 an. Dann soll generationsübergreifend "Bildung und Gesundheit" beim 2. Tag der Bildung thematisiert werden.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D