Düsseldorf Aktuelles

D_Personalversammlung_12032018

Am 13. März sind die Ämter der Stadt wegen einer Personalversammlung am Vormittag unter Umständen nur eingeschränkt erreichbar

Stadtverwaltung Düsseldorf: Personalversammlung am Dienstag

Die Stadtverwaltung in Düsseldorf ist am Dienstag (13.3.) nur eingeschränkt erreichbar. Um 9 Uhr treffen sich die Mitarbeiter zur Personalversammlung.

Die Bürgerbüros der Stadt und das Straßenverkehrsamt, Höherweg 101, bleiben am Dienstag, 13. März 2018 bis 13:30 Uhr geschlossen. Von 13:30 Uhr bis 16 Uhr sind die Büros wieder normal geöffnet. Die Info-Line der Stadt ist unter Telefon 0211-8991 erreichbar und gibt Auskünfte in Melde-, Personalausweis-, Reisepass-, Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubnisangelegenheiten.

Der Bereich "Anmeldung der Eheschließung und Heirat" im Standesamt ist während der Personalversammlung in der Zeit von 7.30 bis 13 Uhr nur eingeschränkt besetzt. Die Bereiche "Urkundenservice", "Sterbebuch" und "Geburtenbuch" sind uneingeschränkt erreichbar. Das Standesamt ist von 13:30 Uhr bis 16 Uhr wieder geöffnet. Allerdings in den Bereichen Urkundenservice und Anmeldung der Eheschließung nur für angemeldete Termine.

Im Amt für Soziales ist von der Personalversammlung nur der Fachbereich "Unterhalt" betroffen und vormittags nicht erreichbar. Die Dienststelle öffnet wieder von 14 bis 16 Uhr und ist dann auch telefonisch erreichbar.

Bei der Kommunalen Ausländerbehörde werden am Dienstag nur Kunden mit im Vorfeld vereinbarten Terminen bedient.

Im Ordnungsamt kann es zu Beeinträchtigungen in der telefonischen Erreichbarkeit sowie zu längeren Wartezeiten in den Publikumsbereichen kommen.

Das Amt für Gebäudemanagement ist während der Personalversammlung nur eingeschränkt erreichbar. Die Zentrale Störungsannahme ist unter 0211-8997700 zu erreichen, die Werkstatt unter 0211-8996081.

An das Servicetelefon Stadtsauberkeit (Rufnummer 0211-8925050) und das Umwelttelefon (Rufnummer 0211-494949) im Umweltamt geht bis etwa 14 Uhr der Anrufbeantworter. Danach sind die Mitarbeiter wieder normal erreichbar. Die Untere Fischereibehörde ist für die Ausgabe von Fischereischeinen ab 13 Uhr wieder geöffnet.
Die Eltern mit Kindern in den städtischen Kindertagesstätten sind über die Einrichtung von Notdiensten informiert, die nach Bedarf eingerichtet werden. Im Bezirkssozialdienst ist der jeweilige Notdienst über die Servicenummern erreichbar.

Das Amt für Einwohnerwesen bittet darum, nur in dringenden Fällen, die keinen Aufschub dulden, die Notdienste in Anspruch zu nehmen.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Schalenbrunnen_15082018

Wegen eines Defekts mussten am Dienstag (14.8.) der Schalen- und der Tritonenbrunnen an der Kö außer Betrieb gesetzt werden. Die Reparaturarbeiten sind beauftragt.

D_F95_Koffer_14082018

Demenz ist ein Thema, von dem allein in Deutschland 1,6 Millionen Menschen betroffen sind. Die geistige Leistungsfähigkeit der Erkrankten sinkt und die Persönlichkeit wird immer mehr ausgelöscht. Doch oft sind es Ereignisse und Begebenheiten die lange zurück liegen, an die sich demente Menschen erinnern. Diese Tatsache griff Stefan Felix, Hauptverantwortlicher für den Bereich Inklusion und Behindertenfanbetreuung bei Fortuna Düsseldorf auf. Am Dienstag (14.8.) stellte er gemeinsam mit vielen Unterstützern den Erinnerungskoffer von Fortuna Düsseldorf vor.

D_Palliativ_Neukirchen_11082018

Wer mit der Uniklinik (UKD) sterile Krankenhausflure und gestresstes Pflegepersonal verbindet, kann auch andere Erfahrungen machen. Denn eine der schönsten Stationen liegt im Untergeschoss der Medizinisch-Neurologisch-Radiologische Klinik (MNR). Beim Tag der offenen Tür der Palliativstation konnten Besucher sich am Samstag (11.8.) einen Eindruck verschaffen, dass diese Station zwar oft die letzte für Patienten ist, dies aber alles andere als abschreckend und traurig wirkt.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D