Düsseldorf Aktuelles

stromzahler_27112013_articleimage_articleimage

Stromausfall in Düsseldorf: Rund um die Königsallee blieben viele Büros und Läden am Montag zappenduster

Stromausfall in Düsseldorf: An Kö und Berliner Allee war es über zwei Stunden lang zappenduster

Stromausfall in der Stadtmitte: Die Kö-Galerie blieb dunkel, das Sevens hatte Licht: So ging es im Viertel zwischen Königsallee, Steinstraße, Berliner Allee und Grünstraße am Montagnachmittag vielen tausend Menschen in hunderten von Büros und Läden. Zwischen 13.35 Uhr und 15.55 Uhr funktionierte kein modernes Telefon, kein Computer – nichts. Die Ursache: noch unbekannt.

Vor allem das sorgt bei Rolf Dollase, dem Sprecher der Stadtwerke Düsseldorf, für Nachdenklichkeit: „Es ist etwas passiert, was wir so noch nicht hatten: Drei Mittelspannungsleitungen gleichzeitig sind ausgefallen. Die Gründe dafür werden wir erst in den nächsten Tagen erfahren.“ Mit „Mittelspannungsleitungen“ sind Teile des Düsseldorfer Stromnetzes gemeint, mit denen normalerweise nie ein Verbraucher in Berührung kommt. Also nicht die letzten Meter bis zur Steckdose.

Alarm in der Stromwarte der Stadtwerke

Es gab einen Alarm in der Flingerer Stromwarte. Schutzschalter sprangen an – dann war’s zappenduster. Bei einigen jedenfalls und bei direkten Nachbarn wiederum nicht. Die Zentrale der Stadt-Sparkasse blieb unter Spannung, wie ihr Sprecher report-D versicherte. Eine Mitarbeiterin des Centermanagements bei Sevens stöhnte: „Während das Sevens selbst nicht betroffen war, ging bei uns im Büro gar nichts mehr.“ Sie wusste sich allerdings zu helfen und erledigte die Papierablage für 2015. „Und gerade als ich nach Hause gehen wollte, weil es zu dunkel wurde, sprang der Strom wieder an.“

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Crosspoint_Autor_02062017

Knapp 200 Schüler der Elly-Heuss-Knapp-Schule hatten sich in der Aula versammelt. Auf dem Programm stand eine Lesung, was nicht unbedingt eine spannende Veranstaltung zu werden verhieß. Doch die von Crosspoint organisierte Veranstaltung mit Jörg Böckem, der aus seinem autobiografischen Buch „Lass mich die Nacht überleben – mein Leben als Journalist und Junkie“ las, ging allen unter die Haut. Spontaner Applaus zum Abschluss und unzählige Fragen in der anschließenden Diskussion zeigten, er hatte den richtigen Ton getroffen.

D_Kultur_Kraemer_22062017

Das Band zwischen Düsseldorf und Frankfurt scheint eng, zumindest was die Kunst angeht. Bereits den zweiten Kunstgriff in die Führungsetage der Frankfurter Museen und Kunsthäuser haben die Findungskommissionen getätigt: Dr. Felix Krämer tritt ab dem 1. Oktober 2017 die Nachfolge von Beat Wismer an und übernimmt als Generaldirektor und Künstlerischer Leiter die Stiftung Museum Kunstpalast.

D_Sternfahrt_Pilgerpass_23062017

Düsseldorf ist in diesen Tagen Fahrradstadt, das merkt man an allen Ecken. Doch vor dem Grand-Depart-Wochenende geht am Samstag (24.6.) eine Aktion an den Start, die vielen Kindern auch nach der Tour noch das Radfahren ermöglicht. In einer Sternfahrt an acht Stationen in Düsseldorf können Stempel gesammelt werden. Die Teilnehmer strampeln und haben Spaß, die Sponsoren geben für die gefahrenen Strecken Geld. Davon werden Kitas, Schulen und Einrichtungen mit Zweirädern versorgt. Jeder einzelne Stempel zählt und bringt Geld für neue Fahrräder.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D