Düsseldorf Aktuelles

D_Tierrechtler_26092015

Auch der siebenjährige Jason (Mitte) demonstrierte für die Tierrechte

Tierrechtler in Trauer-Schwarz fordern in Düsseldorf Respekt vor dem Leben

Die Initiativen Animals United, Schnitzel-ist-out und Veganice informierten am Samstag (26.9.) auf dem Düsseldorfer Schadowplatz über ihre Forderungen nach dem Respekt für das Leben der Tiere.

Leckere, gesunde, pflanzliche Alternativen empfehlen die Tierrechtler, um dem Leiden der Tiere durch den Verzehr durch Menschen ein Ende zu bereiten. Dazu boten sie auf dem Schadowplatz vegane Speisen an und informierten mit drastischen Bildern von Tieren im Schlachthaus.

Protest mit Gesang

D_Tierrechtler_Sängerin_26092015

Die Opernsängerin Soni Suette trug dazu Lieder vor und erläuterte den Protest

Ganz in schwarze Overalls gekleidet demonstrierten sie, als Dreieck formiert, für das unversehrte Leben der Tiere. Die Spitze des Dreiecks bildete der siebenjährige Jason Sommer. Er war mit seiner Mutter gekommen, um für die Tierrechte zu werben. Ein kleiner Sarg auf dem Boden vor ihm, stand symbolisch für die vielen getöteten Tiere. 

Das Plädoyer der Tierrechtler: Verzicht auf die gezielte Tötung von Tieren und Umstieg auf pflanzliche Alternativen, denn Leben bedeutet allen Lebewesen gleichviel.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_IMS_4_23042019

Während der Karnevalszeit haben die Benrather Schlossnarren nicht nur gefeiert. Das Schlossgrafenpaar Sven und Eva verkauften ihren Sessionspins und durch den ersten Karnevalströdel sowie weiteren Spenden sammelten sie Geld für eine guten Zweck. 1.666 Euro kamen zusammen und wurden am Dienstag (23.4.) an Ingobert Schlu überreicht und damit die Arbeit der IMS-Stiftung unterstützt.

D_Kulturliste_Tasche_23042019

Da klingelt das Telefon am Dienstag (23.4.) bei Karl-Heinz Klein und Oberbürgermeister Thomas Geisel persönlich ist in der Leitung. Aber die Überraschung ist noch größer, als Geisel erklärt, er habe zwei Eintrittskarten für das nächste Fortuna-Spiel für ihn. Und es sind zwei ganz besondere Karten, den mit ihnen vermittelte die Kulturliste den 25.000 Kulturbesuch in Düsseldorf.

D_OsterfeuerItter_auf_20190420

Jetzt kann der Sommer wirklich kommen: Überall in Düsseldorf brannten am Samstagabend Osterfeuer. In Düsseldorf Gerresheim vertrieben Kinder und Erwachsene mit Krach und lauten Rufen die Wintergeister, in Düsseldorf Wersten warfen sie Palette um Palette in die Flammen – und die Wildschütz-Kompanie in Düsseldorf Itter kommt ab sofort aus der Osterfeuer-Organisation nicht mehr heraus. Zum dritten Mal hatten die Schützen zum Oster-Event auf den Schützenplatz geladen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D