Düsseldorf Aktuelles

D_U18_1_16052019

Im zeTT können Kinder und Jugendliche am Freitag wählen

U18-Europawahl für die Jugend in Düsseldorf am Freitag 17. Mai

Bevor am 26. Mai alle wahlberechigten Europäer zur Stimmabgabe aufgerufen sind, können alle jungen Menschen unter 18 Jahren bereits am 17. Mai voten und damit ein Meinungsbild abgeben. Im Jugendinformationszentrum zeTT am Bertha von Suttner Platz ist das Wahllokal für die U18-Europawahl eingerichtet. Von 12 bis 18 Uhr kann dort abgestimmt werden.

Erst mit 18 Jahren darf man an der Europawahl teilnehmen. Doch auch junge Menschen sind aufgerufen ihr Meinungsbild abzugeben. Neun Tage vor der Europawahl ist deshalb im zeTT ein Wahllokal eingerichtet. Das Jugendinformationszentrum zeTT hat in Kooperation mit dem Jugendring und dem Jugendrat Düsseldorf die U18-Europawahl organisiert. Alle jungen Menschen unter 18 Jahren sind herzlich eingeladen, am Freitag (17.5.) zwischen 12 und 18 Uhr ihre Stimme abzugeben und damit ihr politisches Engagement für Europa deutlich zu machen.

Die U18-Wahl ist eine symbolische Wahl für Kinder und Jugendliche. Dabei ist der Rahmen an die „richtige“ Wahl angelehnt. In Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen, Jugendverbänden, Schulen, in der Fußgängerzone, in Form mobiler Wahllokale… - kurz überall, wo Kinder und Jugendliche sich aufhalten, wurden U18-Wahllokale eingerichtet. Die U18-Wahl möchte zeigen, dass junge Menschen sich eine eigene Meinung bilden können, auch wenn sie noch nicht „offiziell“ wählen dürfen. Die Organisatoren halten es für wichtig, dass Politiker*innen und Entscheidungsträger*innen die Interessen von Kindern und Jugendlichen wahrnehmen und sich für sie einsetzen. Deshalb sei die U18-Wahl ist ein guter Anlass, gemeinsam über politische Inhalte und Programme ins Gespräch zu kommen.

Die Ergebnisse werden vor der Europawahl veröffentlicht. Weitere Informationen und Wahllokale zur U18-Wahl finden sich auf www.u18.org.

U18-Wahl in Düsseldorf

U18-Wahl, am Freitag 17. Mai2019, von 12 bis 18 Uhr, Jugendinformationszentrum zeTT, Willi-Becker-Allee 10, 40210 Düsseldorf.

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Rheinbad_Logo_20190706

Der Aufsichtsrat der Bädergesellschaft Düsseldorf hat sich am Mittwoch (17.7.) zu einer Sondersitzung getroffen, um über die Sicherheitslage und damit zusammenhängenden Maßnahmen zu beraten. Ziel ist es, den Besuchern einen unbeschwerten Badbesuch zu ermöglichen. Dafür wurde nun der Einsatz von Sicherheitspersonal für das Strandbad Lörick, das Freibad Rheinbad sowie für die beiden Hallenbäder in Niederheid und Düsselstrand beschlossen.

D_Kö2_Schauspiel_17072019

Das Großprojekt Kö-Bogen geht in eine neue Phase. Im dritten Bauabschnitt stehen die Neugestaltung und die Wiederherstellung des Gustaf-Gründgens-Platzes sowie der vorderen Schadowstraße an.

D_lobby_5_12072019

Es war das erste Sommerfest des Ende 2018 gegründeten Vereins „Lobby für Demokratie“ und gleich zwei Oberbürgermeister ließen es sich nicht nehmen, ihre Unterstützung zu bekunden. Während Düsseldorfs OB Thomas Geisel persönlich mitfeierte, übermittelte seine Amtskollegin Henriette Reker aus Köln Grüße per Videobotschaft.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D