Düsseldorf Aktuelles

CDU_Kandidaten

Jubel bei den Kandidaten der Düsseldorfer CDU: (vl.) Peter Preuß, Düsseldorfer CDU-Chef Thomas Jarzombek, Angela Erwin, Olaf Lehne und Marco Schmitz

Wahlticker Rathaus Düsseldorf: Jubel bei der CDU, Stille bei der SPD

23:00 Es ist vollbracht. Die vier Düsseldorfer Wahlkreise sind komplett ausgezählt.

Der Wahlkreis 40 (Düsseldorf Nord) geht mit 41,8 % der Stimmen an Olaf Lehne (CDU). Markus Herbert Weske (SPD) war mit 28,5 % deutlich abgeschlagen und ärgerte sich sichtlich darüber. Er kommt aber über Platz 10 der SPD-Landesliste voaussichtlich wieder in den Landtag.
Der Wahlkreis 41 (Düsseldorf Ost) geht mit 35,4 Prozent an Marco Schmitz (CDU). Martin Volkenrath (SPD) kam auf 32,45 Prozent.
Der Wahlkreis 42 (Düsseldorf West) geht mit 37,5 Prozent an Angela Erwin (CDU). Marion Warden (SPD) bekam 29,41 Prozent der Stimmen, steht aber auf Platz 39 der SPD-Landesliste. Dies könnte für einen Wiedereinzug in den Landtag reichen.
Der Wahlkreis 43 (Düsseldorf Süd) geht mit 36,9 Prozent an Peter Preuß (CDU). Walburga Benninghaus erreichte 33,6 Prozent der Stimmen. 

Damit holt die CDU alle Düsseldorfer Wahlkreise direkt - bei der bislang letzten Landtagswahl im Jahr 2012 sah es genau umgekehrt aus. Damals hieß es 4:0 für die SPD.

Die Auszählung der Zweitstimmen erbrachte für Düsseldorf das folgende Ergebnis, so das Wahlamt:

CDU: 30,9 Prozent (25,7 Prozent)
SPD: 26,6 Prozent (34,1 Prozent)
Grüne: 8,1 Prozent (13,9 Prozent)
FDP: 17,5 Prozent (12,7 Prozent)
Die Linke: 6,2 Prozent (3,0 Prozent)
AfD: 6,3 Prozent
Sonstige: 4,5 Prozent (3,4 Prozent).

Die Wahlbeteiligung lag bei 67,8 Prozent (2012: 60,8 Prozent). In Düsseldorf waren insgesamt 412.305 Bürger wahlberechtigt. 279.333 gaben ihre Stimmen ab. 315 Wahllokale hatten geöffnet.

< Ende unseres Wahltickers zur NRW-Landtagswahl 2017. Wir verabschieden uns aus dem Düsseldorfer Rathaus.>

Rimkus_Volkenrath._gross

Kummer bei der Düsseldorfer SPD: Parteichef Andreas Rimkus (rote Krawatte) hatte sich mit Martin Volkenrath in eine Ecke des Rathauses zurückgezogen.

20:35 Uhr Noch mal ein Blick in die Düsseldorfer Wahlkreise. Derzeit hängt der Süden etwas mit der Auszählung. Ansonsten sind - grob betrachtet - dreiviertel der Wahllokale ausgezählt.

Im Wahlkreis 40 (Düsseldorf-Nord) liegt Olaf Lehne (CDU) mit 41,67 % vor Herbert Weske (SPD) mit 28,81 %
Im Wahlkreis 41 (Düsseldorf-Ost) liegt Marco Schmitz (CDU) mit 34,88 % vor Martin Volkenrath mit 32,89 %
Im Wahlkreis 42 (Düsseldorf-West) liegt Angela Erwin (CDU) mit 35,85 % vor Marion Warden (SPD) 30,18 %
Im Wahlkreis 43 (Düsseldorf-Süd) liegt Peter Preuß mit 36,72% vor Walburga Benninghaus (SPD) mit 33, 57 %.20.15 Kurze Elefantenrunde am Tisch von report-D: Der CDU-Chef Thomas Jarzombek kam mit einem breiten Grinsen. In Düsseldorf habe sich der phänomenale Wahlkampf der vier christdemokratischen Landtagskandidaten bezahlt gemacht. Derzeit hofft Jarzombek darauf, dass die Linken nicht in den Landtag hinein kommen. Dann wäre der Weg frei für eine CDU/FDP Landesregierung. Düsseldorfs SPD-Chef Andreas Rimkus will mit seiner Bewertung noch einen Moment warten, bis die Düsseldorfer Wahlkreise stabiler sind. Aber auch er muss anerkennen: Dies ist nicht der Abend der SPD.

Grüne und Linke haben ihre Bereiche im Rathaus bereits geräumt und verlassen. Sie feiern nun mit der Landespartei - oder allein zu Hause.

20.00 Uhr Stefan Engstfeld von den Grünen ist von der Deutlichkeit des Wahlergenisses überrascht. Eigentlich sei Lascht ja kein mitreißender Typ. Er selbst kann derzeit noch auf einen Einzug in den Landtag über seinen Listenplatz hoffen.

19:40 Uhr Schon wieder Jubel aus der schwarzen Ecke. Dieses Mal freut sich die CDU im Düsseldorfer Rathaus darüber, dass die Linke mit 4,9 Prozent nach den Hochrechnungen nicht in den Düsseldorfer Landtag einzieht. Das würde den Weg freimachen für Schwarz-Gelb am Rhein. Die Zahlen laut WDR:

SPD 31,1 (-8,0), CDU 33,7 (+7,4), Grüne 6,2 (-5,2), FDP 12,3 (+3,7), Linke 4,9 (+2,4) und Afd 7,4 (+7,4).

19.30 Uhr Erste Ergebnisse aus den Düsseldorfer Wahlkreisen.

Wahlkreis 40 (Düsseldorf-Nord) Olaf Lehne (CDU) mit 42,20 % klar vor Herbert Weske (SPD) 28,45 %
Wahlkreis 41 (Düsseldorf-Ost) Marco Schmitz (CDU) liegt mit 34,31 % vor Martin Volkenrath (SPD) liegt mit 34,26 %
Wahlkreis 42 (Düsseldorf-West) Angela Erwin (CDU) liegt mit 33,14 % vor Marion Watrden (SPD) 31,55 %
Wahlkreis 43 /Düsseldorf-Süd) Peter Preuß (CDU) liegt mit 35,98 % vor Walburga Benninghaus mit 34,67 %

Bei der Landtagswahl 2012 holte die SPD alle Düsseldorfer Wahlkreise, momentan sieht es so aus, als würde dieses mal die CDU alle vier Direktkandidaten durchbringen. Ausgezählt sind etwa ein Drittel aller Wahllokale.

19:15 Auf der Basis der ersten Schnellmeldungen aus Düsseldorfer Wahllokalen, hier die Ergebnisse für Düsseldorf Stadt:

SPD 31,82 %, CDU 37,04 %, Grüne 7,36 %, FDP 11,20 %, Linke 6,22 %, AfD 3,53 %

19:00 Walburga Benninghaus, SPD-Kandidatin für den Düsseldorfer Süden zeigte sich nicht überrascht über den schnellen Rücktritt von Hannelore Kraft. Im Prinzip habe man das Debakel auf der Webseite election.de vorhersehen können. Deshalb glaubt Benninghaus, dass der rasche Rücktritt bereits seit spätestens gestern vorbereitet worden ist.

18:45 Neue Hochrechnung: CDU 34,3 (+8,5), SPD 30,6 (-8,0), FDP 12,2 (+3,6), Grüne 6,1 (-5,2), Linke 5,0 (+2,5), AfD 7,7 (+7,7) Damit ist Rot-Grün abgewählt. Hannelore Kraft hat bereit ihren Rücktritt als SPD-Landeschefin erklärt. Die CDU jubelt im Düsseldorf Rathaus - mit Sprechchören "Armin, Armin". Die SPD hat sich gefasst und schickt sich in das Ergebnis.

18:24 Hannelore Kraft übernimmt die volle Verantwortung für das Debakel der SPD und tritt als Landesvorsitzende der SPD NRW zurück.

18:12 Erste Hochrechnungen: CDU 34,3 (+8%), SPD 30,6 (-8,5%), Grüne 6,0 (-5,4), FDP 12,2 (+3,6), Linke 5,0 (+2,5) und AFD 7,7 (+7,7). Die Piraten schafften es mit 1,1 Prozent nicht mehr in den Landtag.

18:00 Um kurz nach sechs brach im Raum der CDU lauter Jubel los: Der Prognose nach liegen die Christdemokraten in NRW deutlich vor der SPD. Die SPD quittierte die Ansage mit Stille. Freude bei der FDP: Sie erreicht ein Ergebnis von 12 Prozent. Noch alles Prognosen!

Zurück zur Rubrik Aktuelles

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Aktuelles

D_Icklack_1_18082017

Wenn es darum ging gemeinsam zu Spielen und Spaß zu haben, waren alle Teilnehmer des Sport- und Spielefestes gleich. Denn beim Angebot der Düsselferien sind Kinder und Jugendliche mit Behinderung ebenso dabei wie die Kinder der Freizeiteinrichtung Icklack. Stadtdirektor Burkhard Hintzsche besuchte am Freitag (18.8.) die fröhliche Veranstaltung.

D_Rudern_Krebs_1_28042016_articleimage

Die Vorbereitungen für die nächste Auflage der Benefizregatta „Düsseldorf am Ruder für Menschen mit Krebs“ am 2. September im Medienhafen laufen auf Hochtouren. 80 Teams gehen an den Start und damit sie beim Rennen erfolgreich sind, laufen derzeit die Trainingseinheiten.

D_Euroscheine_17082017

Als Nachtrag zur Tour de France konnte sich am Donnerstag (17.8.) das Kinderhilfezentrum Düsseldorf über eine Spende von 2000 Euro freuen. Zugunsten der Kinder waren zwölf der limitierten „Null-Euro-Scheine“ auf ebay versteigert worden und hatten dort ein Vielfaches ihres Wertes erzielt.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D