Blaulicht

D_Ali_21082018

Nach der Messerattacke auf eine 36-jährige Frau am Montagmorgen (20.8.) auf der Bachstraße in Bilk, fahndet die Polizei nun mit einem Foto nach dem Tatverdächtigen. Gesucht wird der 44-jährige Iraner Ali Akbar Shahghaleh. Wer ihn sieht sollte sofort die Polizei verständigen und nicht selber Kontakt zu ihm aufnehmen, da nicht ausgeschlossen werden kann, das er immer noch mit dem Messer bewaffnet ist.

D_Falschparker_1_20082018

Viele Unterrather kamen am frühen Montagabend (20.8.) beunruhigt auf die Straße, denn ein Löschzug der Feuerwehr bahnte sich seinen Weg durch das Viertel. Doch weit kamen die 2,50 Meter breiten Löschfahrzeuge nicht, denn die Straßen in dem Wohngebiet sind sehr eng und der Parkraum knapp. An vielen Stellen behinderten abgestellte Fahrzeuge das Weiterkommen – eine Situation, die im Notfall Menschenleben kosten kann. Das machte die Feuerwehr mit dieser Übung deutlich. Aber es wurde auch klar, dass die Stadt Handlungsbedarf hat, da das Parken in einigen Straßen sogar beidseitig erlaubt ist. Obwohl sich dadurch die Fahrbahn auf gefährliche Weise verengt.

D_Polizeiabsperrung_03012017

Eine 36-jährige Frau wurde am Montagmorgen auf der Bachstraße in Düsseldorf Bilk Opfer einer Messerattacke, die sie nicht überlebte. Zeugen hatten einen Mann bei dem Angriff beobachtet, der nach der Tat die Flucht ergriff. Die Polizei hat Hinweise auf seine Identität, traf ihn aber nicht in seiner Wohnung an. Die Fahndung läuft weiter.

D_Tuning_20171015

Der Audi Q7 links, der Golf GTI rechts, die Engstelle voraus. Keiner der Herren am Steuer mit viel PS und zu klein geratener Männlichkeit wollte bremsen. Unterm Strich gab das am Donnerstag (16.8.) auf der Ronsdorfer Straße in Düsseldorf Flingern einen Unfall mit einem leicht Verletzten und 35.000 Euro Schaden. Führerscheine und Autos wurden beschlagnahmt. Denn die Düsseldorfer Polizei hat den Verdacht, dass hier ein illegales Autorennen zum Zusammenstoß führte.

polizei_sym_01_18

Ein brutaler Täter nutzte die Situation einer Mutter aus, die gerade ihr schlafendes Kind auf den Arm genommen hatte. Er riss ihr die Handtasche so heftig von der Schulter, dass die 32-Jährige stürzte. Glücklicherweise konnte sie dabei ihren Sohn schützen, allerdings verletzte sie sich bei dem Sturz.

D_Benrath_15082018

In den frühen Morgenstunden des 1. Aprils kam es auf der Cäcilienstraße in Benrath zu einer gefährlichen Körperverletzung, bei der zwei Personen schwer verletzt wurden. Nun fahndet die Polizei mit einem Phantombild nach dem Haupttäter.

pol_05022015f

Ein offenbar geistig verwirrter Mann attackierte am Mittwochmorgen (15.8.) in einer Straßenbahn der Linie 709 in Höhe der Haltestelle Flurstraße einen weiblichen Fahrgast mit einem Messer. Das Opfer wurde schwer verletzt. Der Täter konnte noch am Tatort festgenommen werden. Ein Gutachter prüft die forensische Unterbringung des Mannes.

D_Spinne_14082018

Bei der Leitstelle der Feuerwehr ging am Dienstagmorgen (14.8.) der Notruf einer Frau ein, die mehrere schwarze Spinnen im Haus entdeckt hatte und Angst hatte, diese seien gefährlich. Über Telefonate, Handyfotos und die gute Vernetzung der Einsatzkräfte der Reptilienfachgruppe konnte die Anruferin beruhigt werden. Es handelte sich um eine für den Menschen ungefährliche Webspinne.

D_Kaufhof_10082018

Zu einer Räumung des Kaufhofs an der Kö kam es am Samstagnachmittag (11.8.), als im zweiten Obergeschoss rund 120 Quadratmeter einer Zwischendecke aus Gipskarton eingestürzt waren. Eine Frau wurde bei dem Vorfall an der Hand verletzt.

D_Polizei_Krad_Nacht_20180728

Die übliche Masche der Sprengung des Geldautomaten in der Filiale der Deutschen Bank an der Kalkumer Straße in Unterrath klappte am frühen Mittwochmorgen (8.8.) nicht. Die Nebelanlage löste vor der Sprengung aus und auch ein Zeuge alarmierte die Polizei. Die Täter entkamen ohne Beute.

pol_572013d

Am Samstag (4.8.) in den frühen Morgenstunden kletterten mehrere Männer mit Hilfe einer Aluleiter auf dem Balkon einer Wohnung auf der Böcklinstraße in Grafenberg und brachen in die Wohnung ein. Die Bewohnerin wurde durch die Geräusche geweckt und traf auf die Täter. Mit ihrem Hausnotrufknopf alarmierte sie Hilfe, was die Einbrecher mit diversen Schmuckteilen als Beute in die Flucht trieb.

D_ZSee_Schlauchboote_20170626_articleimage

Das Badevergnügen im Unterbacher See wurde am Sonntagnachmittag (5.8.) von einem schweren Badeunfall überschattet. Ein junger Mann war von seinen Angehörigen als vermisst gemeldet worden. Mit einem Großaufgebot an Rettungskräften wurde nach dem Vermissten gesucht. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

D_Polizeiabsperrung_03012017

Eine 61 Jahre alte Frau ist in ihrer Wohnung in Düsseldorf Wittlaer einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Dies teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mit. Ihr Leichnam wurde am Samstagnachmittag (4.8.) gefunden. Als Tatverdächtiger sei ihr Sohn (34) festgenommen worden. Er habe eine lange Vorstrafenliste und sei wegen eines Hinweises auf eine psychische Erkrankung in die forensische Psychiatrie eingewiesen worden.

pol_572013d

Tumult in der Flüchtlingsunterkunft an der Benrodestraße in Düsseldorf Benrath: Dort sollten am Freitagnachmittag (3.8.) drei Polizisten ein Hausverbot gegen einen 24 Jahre alten Bewohner durchsetzen. Der leistete laut Polizeibericht Widerstand. Dabei seien zwei Beamtinnen leicht verletzt worden. Weil sich andere Bewohner einmischten, riefen die Beamten Verstärkung und setzten Pfefferspray ein. Der 24-Jähgrige wurde festgenommen. Er stand den Polizeiangaben zufolge unter Drogen.

D_Feuerwehr_Blaulicht_06122015

Dramatische Rettung zwischen Himmel und Erde an der Stockumer Kirchstraße nahe der Messe: Die Höhenretter der Düsseldorfer Feuerwehr bargen am Freitagnachmittag einen Kranfahrer aus seiner Steuerkabine in 25 Metern Höhe. Dort war er in der heißen Kabine bewusstlos zusammengesackt und reagierte nicht mehr auf Funksprüche. Die Bauarbeiter am Boden riefen über die 112 um Hilfe.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum