Blaulicht

D_Polizei_VWBus_06122015

Die Ursache ist noch nicht geklärt. Plötzlich zog ein Transporter auf der Ausfahrt Wersten der A 46 zur Seite weg. Das mit drei Menschen besetzte Fahrzeug prallte gegen einen Baum. Dabei verletzten sich zwei Personen schwer, die dritte nur leicht.

D_Vermisste_29032017

Seit Montagabend wird die 15-jährige Lucy S. aus dem Breuna vermisst. Das Mädchen aus Nordhessen hatte ihr Elternhaus mit dem Fahrrad verlassen. Das Rad wurde im Bereich des Bahnhofs in Warburg im Kreis Höxter gefunden. Die Polizei geht nun Hinweisen nach, dass die Jugendliche sich am Dienstag in Düsseldorf aufgehalten hat und bittet Personen sich zu melden, die Angaben zum Aufenthaltsort der vermissten Lucy S. machen können.

D_Feuerwehr_Atemschutz_03012017

Rauchmelder haben in der Nacht zu Dienstag eine Brandkatastrophe in Düsseldorf Hellerhof verhindert: Rechtzeitig durch das Piepen alarmiert, konnten sich 23 Bewohner eines Mehrfamilienhauses ins Freie retten. Ein Patient musste ins Krankenhaus. Den Schaden beziffert die Feuerwehr auf 50.000 Euro.

D_Raser_Kö_27032017

Die Flaniermeile Königsallee zog am Wochenende nicht nur Spaziergänger an. Fahrer PS-starker Fahrzeuge erregten mit aufheulenden Motoren und durchdrehenden Reifen am Samstag Passanten, die die Polizei informierten. Einsatzkräfte trafen einen BMW-Fahrer an, den nun eine Strafanzeige erwartet. Bei weiteren Polizeieinsätzen auf der Königsallee am Sonntag wurden innerhalb von zwei Stunden 60 Verwarngelder erhoben.

D_KrwallClans_20170325

Aus noch unbekannten Gründen haben am Samstagabend (25.3.) in den Schadowarkaden zwei Familienclans, einer Roma, einer Albaner aufeinander eingeprügelt. Die Polizei eilte mit einem Großaufgebot herbei, um die kämpfenden Gruppen voneinander zu trennen. Teilweise weitete sich das Geschehen bis ins gegenüberliegende Kö-Center aus - so die ersten Angaben der Polizei gegenüber report-D. AKTUALISIERT: In ihrer Meldung vom Sonntag hat die Polizei die Zahl der Verletzten von vier auf fünf erhöht.

D_Zoll_Phyton_20170323

Vergeblich versuchte sich ein 54 Jahre alter Mann aus Ratingen, am Flughafen Düsseldorf durch die grüne Gasse zu schlängeln. Nichts zu verzollen? Von wegen: Die Beamten fanden bei dem Türkeiurlauber eine Handtasche und zwei Geldbörsen – Marken-Fälschungen, aber gefertigt aus echtem Pythonleder.

kontrolle_10102013f

Mit 120 Beamten der Autobahnpolizei beteiligte sich am Dienstag (21.3.) die Düsseldorfer Polizei an der NRW-weiten Aktion gegen Raser, Drängler und Handy-Sünder. An 24 Stellen zwischen Wesel und Leverkusen wurden 85.077 Fahrzeuge kontrolliert.

D_Handy_Auto_20032017

Die Polizei in NRW wird am Dienstag, 21. März, landesweit auf Autobahnen kontrollieren. Die Aktion soll zu mehr Sicherheit beitragen, denn im vergangenen Jahr starben deutlich mehr Menschen bei Unfällen auf Autobahnen.

D_Marihuana_Pflanze_15032017

Als Polizeikräfte wegen eines Streits in ein Mehrfamilienhaus am Wehrhahn im Einsatz waren, entdeckten sie zufällig eine Marihuana-Plantage in einer der Wohnungen. Der 46-jährige Eigentümer wurde vorläufig festgenommen, ist aber wegen fehlender Haftgründe wieder auf freiem Fuss.

pol_nacht_712014

Ein 15 Jahre alter Jugendlicher steht unter dem Verdacht, einen Gleichaltrigen im Streit mit einem Messerstich schwer verletzt zu haben. Tatort: der Spielplatz am Heinrich-Holtschneider-Weg in Düsseldorf-Wittlaer. Der Verletzte musste eine Notoperation über sich ergehen lassen. 

D_Feuerwehr_Symbol_03012017

Von der Liesegangstraße aus hatte ein Anwohner am Dienstagmittag (14.3.) starken Rauch beobachtet, der aus einem Haus an der Oststraße quoll. Die alarmierten Einsatzkräfte lokalisierten als Brandherd ein Ärztehaus, das sofort evakuiert wurde. In einer Zwischendecke war ein Feuer ausgebrochen, das die Feuerwehr schnell löschen konnte. Verletzt wurde niemand.

D_hermes_20160322_articleimage

Nachdem die Leiche eines 15-jährigen Mädchens am Sonntag (12.3) eher zufällig entdeckt worden war, nahm die Polizei in der Nähe des Tatortes einen 16-Jährigen fest. Der gestand die Tat noch vor Ort. Nach ärztlicher Untersuchung wurde ihm Schuldunfähigkeit wegen Schizophrenie attestiert. Die Staatanwaltschaft beantragte seine einstweilige Unterbringung in einer Klinik. Er wird wegen Totschlag angeklagt.

D_AudiTT_UBahn_Bothe20170312

Dieser Nachtausflug in die Düsseldorfer Altstadt kostet mindestens 30.000 Euro. So groß ist der Schaden an Auto und Gleisanlage, der am Sonntagfrüh, kurz nach 1 Uhr entstand. Eine 24 Jahre alte Autofahrerin driftete nach der Oberkasseler Rheinbrücke nach links aufs U-Bahn-Gleis-Bett. Als sie nach rund 100 holprigen Metern zum Stehen kam, war ihr Auto Schrott, die Fahrerin leicht verletzt, ihre Beifahrerin unversehrt. Die Polizei ordnete die Entnahme einer Blutprobe an.

D_NLKonsulat_Türken_20170312NicEhrenb

Sprechchöre, Gesang, Protestrufe: Rund dreieinhalb Stunden lang protestierten türkische Anhänger von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan in der Nacht zu Sonntag (12.3.) vor dem Niederländischen Generalkonsulat in Düsseldorf. Die Polizei zählte rund 250 Teilnehmer. Die Rotterdamer Straße musste deshalb zum Teil komplett gesperrt werden.

D_Axt_20170310

Eine vor einer Woche gekaufte Axt - und ein Attest, in dem der Arzt eine "paranoide Schizophrenie" bescheinigt: Am Donnerstagabend führte beides zu einem Amoklauf im Düsseldorfer Hauptbahnhof, so die Polizei. Ein 36 Jahre alter Wuppertaler, geboren im Kosovo, schlug mit Axt wahllos um sich und verletzte neun Menschen. Für Stunden war der Bahnhof gesperrt, weil man nicht wusste, ob es Mittäter gab und die Bluttat einen extremistischen Hintergrund hatte. Nach der Durchsuchung der Täterwohnung in Wuppertal sagen Polizei und Staatsanwaltschaft: Dafür gibt es keinerlei Hinweise. Der Düsseldorfer Polizeipräsident Norbert Wesseler nennt im Gespräch mit report-D die Details. 

report-D: Social Media / RSS

Düsseldorf, Helau!

Tausend und ein Karnevalsbild

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum