Blaulicht

D_Polizei_28082016

Als ein Senior am frühen Sonntagmorgen (28.8.) von einem Geräusche geweckt wurde, sah er einen Einbrecher in seinem Schlafzimmer stehen. Das Opfer blieb körperlich unverletzt und wurde seiner Geldbörse beraubt.

D_Unfall_FleherBruecke_20160826

*** Aktualisierung: Der 63-jährige Neusser, der bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt wurde, ist am Samstag (27.8.) in den frühen Morgenstunden verstorben ***

Ein Autofahrer lebensgefährlich verletzt, zwei weitere Personen leicht: Am Freitag, 12.12 Uhr, stießen unmittelbar vor der Fleher Brücke, Fahrtrichtung Neuss, ein Lastwagen und ein Auto zusammen. Der Lkw geriet in Brand. Der Fahrer des Personenwagens war in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Es dauerte eine gute halbe Stunde, ihn zu befreien. Den Schaden beziffert die Polizei nach ersten Schätzungen auf rund 60.000 Euro. Durch die stundenlange Sperrung in Richtung Neuss entstand ein zwölf Kilometer langer Autostau auf der A46.

Am Freitagmittag (26.8.) sind ein Lastwagen und ein Auto auf der Autobahn A 46 zusammengestoßen. Das geschah kurz vor der Fleher Brücke, mit Fachrichtung NBeuss. Der Lastwagen fing Feuer. Im Auto wurde eine Person eingeklemmt, die über ein Dreiviertelstunde hinweg vom Notarzt betreut werden musste, bis sie von der Feuerwehr mit der Blechschere befreit werden konnte. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt. Im Freitagnachmittagverkehr bildete sich vor der Unfallstelle sofort ein langer Stau. Auch umliegende Straßen waren betroffen.  

D_Polizei_Kradfahrer_06122015

Er hatte eine Menge Glück – der 41 Jahre alte Busfahrer der Rheinbahn Linie 733 am Freitagmorgen (26.8.). An der Haltestelle „Mörsenbroicher Weg“ stach plötzlich ein zuvor bereits aggressiver Fahrgast mit einem Schraubendreher auf den Fahrer ein. Der konnte den Hieb abwehren und blieb unverletzt.

D_DopMord_Friseur2_20160825

Der Gänsehaut-Moment am Doppelmord in der Karolingerstraße 85 ist der: Ohne einen Anruf der Polizei aus dem hessischen Gießen Ende Mai wäre der Fall in Düsseldorf als Familientragödie vermutlich längst zu den Akten gelegt worden. Gerichtsmedizin, Polizei und Staatsanwaltschaft in Düsseldorf waren augenscheinlich auf dem völlig falschen Dampfer.

Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach einem etwa 30 Jahre alten Mann, der eine 95-jährige Rollstuhlfahrerin in Düsseldorf Mörsenbroich brutal überfallen und ausgeraubt haben soll. Er gab  sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus und drang in die Wohnung der alten Dame ein, riss ihr eine Kette vom Hals und stahl Schmuck und Bargeld.

D_Elbroichstraße_20160819

Großeinsatz der Düsseldorfer Feuerwehr in Düsseldorf Holthausen: Dort brannte es am Freitagabend (19.8.) im 1. Stock des Wohnhauses Elbruchstraße 7. Zwei Löschzüge rückten aus, um die Flammen zu bekämpfen.

D_Feuerwehr_Papierreste_19082016

Der Fahrer eines mobilen Schredderfahrzeugs alarmierte am Freitagmorgen (19.8.) die Feuerwehr, da er Rauch an seinem Wagen entdeckt hatte. Ein technischer Defekt in der Aktenvernichtungsanlage hatte einen Brand ausgelöst.

D_Polizei_KRAD_Leuchte_28032016

Als es an gegen Mittag an ihrer Wohnungstür klingelte, öffnete eine 95-jährige, gehbehinderte Frau in Mörsenbroich ihre Wohnungstür vorsichtig nur einen Spalt breit, da ein Mann sich als Stadtwerkemitarbeiter ausgab.

D_Polizei_Anziehen_Westen_18082016

Das Land NRW hat neue Hightech-Schutzwesten für die Polizei angeschafft und auch die Düsseldorfer Einsatzkräfte werden nun im Dienst besser geschützt. 710 Westen stehen in der Landeshauptstadt zur Verfügung und gehören zur Grundausstattung der Streifenwagen.

D_Polizei_20150902

Immer wieder funktionier die Masche "Enkeltrick", bei dem vermeintliche Familienangehörige Senioren um Geld bitten. Dank der Polizei konnten zwei Täterinnen festgenommen werden, die eine 86-Jährige in Pempelfort getäuscht hatten.

D_Polizeihubschrauber_DUS_20150904

Ohne Erfolg blieb am Mittwoch eine Suchaktion am Rhein bei Düsseldorf Wittlaer. Dort war nach Angaben der Feuerwehr eine Person in Höhe von Stromkilometer 758 im Rhein in Not geraten.

D_Polizei_Süd_15082016

Sie sind die Beamten in den Stadtteilen, die Präsenz zeigen und Ansprechpartner für die Bürger sind. Die Kinder lernen sie bereits im Kindergarten kennen, Schulkinder treffen sie auf ihrem Schulweg und auch Schützenfeste und Martinszüge sind ohne sie nicht vorstellbar: Die Bezirksbeamten der Polizei. In den südlichen Stadtteilen lernen die Menschen nun fünf neue Gesichter kennen. Vier von ihnen hat report-D am Montag (15.8.) vor dem Benrather Schloss getroffen.

D_Polizei2_Flughafen_19052015

Am Donnerstag (11.8.) gelang Zivilfahndern der Polizei die Festnahme von vier Gepäckdieben am Düsseldorfer Flughafen. Alle vier waren der Polizei bereits von ähnlichen Delikten bekannt und wurden dem Haftrichter vorgeführt.

pol_2932011

Bei der Durchsuchung einer Wohnung wegen Verdacht auf terroristische Aktivitäten wurde am Mittwochmorgen ein Kleinkind durch einen Sprengstoffspürhund verletzt. Die Bundesanwaltschaft hatte die Durchsuchung veranlasst, da gegen drei Männer der Verdacht der Unterstützung des IS bestand. 

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum