Blaulicht

D_Bea_Rauchfenster_20151030

Am Ende war es ein Haufen Gerümpel, der in einer leer stehenden Fabrikhalle in Düsseldorf Benrath brannte. Der Feueralarm kam am Freitag (30.10.) gegen 15.40 Uhr. Wegen der enormen Rauchentwicklung rückte die Feuerwehr mit zwei Löschzügen und gut 40 Rettern an. Und brauchte gut anderthalb Stunden zum Löschen und Lüften.

sek_2842013

Er habe „übernatürliche Kräfte“ und sei ein Religionsstifter, ein Guru: Allein durch die „Aura“ dieser Lügengeschichte hat es ein 29 Jahre alter, in Köln lebender Mann afrikanischer Herkunft geschafft, zwei Frauen, 29 und 25 Jahre alt, über Monate hinweg, auszubeuten. Am Mittwoch beendete ein SEK-Einsatz ihr Martyrium. Am Freitag äußerten sich die Polizei und Staatsanwaltschaft in Düsseldorf erstmals öffentlich über diese Vorfälle, die als schwerer Menschenhandel und Zuhälterei angeklagt werden.

D_CCargo_Uebersicht_20151027

Bei der ausgelaufenen Flüssigkeit auf dem Lastwagen einer Spedition in Düsseldorf Reisholz handelte es sich nach Angaben der Feuerwehr um einen harmlosen Zusatzstoff, der in Körperlotionen verwendetet wird. Weil es anhand der Ladepapiere auch andere Möglichkeiten gegeben hätte, war am Dienstagmorgen 4.15 Uhr zunächst ein großer ABC-Alarm ausgelöst worden. Mehr als 70 Retter der Wachen Garath und Wersten und zusätzlich eine Reihe von Experten waren im Einsatz.

D_Flughafen_Start_20151026

Gleich fünf, möglicherweise noch scharfe Bomben werden unter dem Düsseldorfer Flughafen vermutet. Das geht aus einer Mitteilung der Feuerwehr hervor. In der ersten Novemberhälfte soll an den Verdachtsstellen gegraben werden. Falls nötig, werde jeweils am Folgetag entschärft.

D_UnfallHBF_Kai_Juergens_20151026

Ein Mann ist nach Angaben der Bundespolizei am Montagabend (26.10.) gegen 18.30 Uhr am Düsseldorfer Hauptbahnhof auf den Gleisen zu Tode gekommen. Ein Zug der S-Bahnlinie S11 habe den Mann angefahren, der sich auf den Gleisen in Richtung Wehrhahn befand. Mehrere Stunden lang war daraufhin der Zugverkehr im gesamten Ruhrgebiet beeinträchtigt. Teilweise hielten in Düsseldorf keine Fernzüge.

pol_05022015d

Tatort Düsseldorf: Zwei Frauen tragen in Neuss gestohlenen Schmuck in ihren Slips. Zwei mutmaßliche Einbrecher klettern aus dem vierten Stock an einem Fallrohr zu Boden und einer hilfsbereiten Frau wird eine Goldkette vom Handgelenk gerissen.

D_diebesgut_20151021

Ein zu recht skeptischer Senior hat der Düsseldorfer Polizei einen kapitalen Fang beschert. Am Dienstagmittag wandte er sich an der Kreuzung Ost-/Immermannstraße an Polizeibeamte. Er glaube, soeben beinahe das Opfer von Trickbetrügern geworden zu sein. Es folgte eine Festnahme und die Sicherstellung von Diebesgut. Nun werden die Eigentümer von Schmuck gesucht – schauen Sie nach in der report-D Bildergalerie.

D_falsche20er_20151020

Vorsicht Falschgeld: In den vergangenen beiden Tagen sind bei der Düsseldorfer Polizei vermehrt 20-Euro-Blüten abgeliefert worden. Das hat ein Polizeisprecher report-D auf Anfrage bestätigt. Die Kölner Polizei berichtet ebenfalls von einer Schwemme gefälschter Zwanziger.

fw01

Zerberstende Scheiben und umherfliegende Trümmer erschreckten am Montagmorgen (19.10.) die Anwohner der Buscher Straße in Düsseltal. Die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses brannte lichterloh. Der Bewohner konnte von Nachbarn schwerverletzt gerettet werden.

D_Schlägerei_Kai_Jürgens_18102015

War die Situation nach dem Fortunaspiel am Freitagabend (16.10.)trotz Dügida-Demonstration in der Innenstadt ruhig geblieben, eskalierte am frühen Samstagmorgen doch noch ein Streit in der Altstadt.

D_GladbacherStr_20150912

Sieben Menschen gerettet, 10.000 Euro Schaden – die Feuerwehr musste am Donnerstagabend zu einem Einsatz nach Düsseldorf Friedrichstadt ausrücken.

D_Feuerwehr_Blaulicht_20150502

Chemiealarm im Altenheim: An der Rotdornstraße in Düsseldorf Rath liefen am Donnerstag (15.10.) Wasserstoffperoxid und organisches Peroxid aus. Drei Menschen klagten über Übelkeit. Die Feuerwehr löste einen ABC-Einsatz aus.

D_Rheinbahn_15102015

Auf der Benrather Schlossallee ist am Donnerstagnachmittag (15.10.) eine Straßenbahn gestrandet. Augenscheinlich hat sie sämtliches Hydrauliköl verloren. Die Feuerwehr war damit beschäftigt, die verunreinigte Fahrbahn zu säubern. Das Umweltamt der Stadt prüfte den Grad der Verunreinigung. Der Straßenbahn- und Bussverkehr ist unterbrochen. Autos stauten sich. Ortskundige sollten den Bereich meiden. 

Mit einem Baseballschläger und einem Elektroschocker haben diese beiden Tatverdächtigen in Düsseldorf Unterbach einen Geschäftsmann (46) niedergeknüppelt und um mehrere tausend Euro beraubt. Der Fall vom 11. November 2014 kam am Mittwoch (14.10.) in die TV-Sendung XY (20.15 Uhr, ZDF). Das brachte nach Angaben einer Polizeisprecherin rund 20 neue Hinweise auf die Täter, denen nun nachgegangen werde.

pol_05022015f

Äußerst brutal haben zwei Unbekannte in der Nacht zu Freitag (9.10.) einen 87 Jahre alten Mann zusammengeschlagen und beraubt. Tatort: die Bismarckstraße. Der Mann musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum