Blaulicht

pol_nacht_712014

Tödlicher Verkehrsunfall in Düsseldorf Stockum: Dort ist am Donnerstagmorgen (5.1.) eine 22 Jahre alte Frau unter eine fahrende Straßenbahn geraten. Sie erlag laut Polizeibericht noch am Unfallort ihren Verletzungen.

D_Polizei_Krad_06122015

Der eine drohte mit Prügel, der andere zog gleich ein Messer: Am Dienstagabend (3.1.) wurden binnen zwei Stunden eine Frau (27) in Düsseldorf Flingern und ein Mann (24) in Düsseldorf Rath auf offener Straße beraubt. An beiden Tatorten entkamen die Straßenräuber mit den Geldbörsen der Bestohlenen. In Rath nahm der Räuber auch das Handy und „persönliche Gegenstände“ des 24-Jährigen mit.

D_Feuerwehr_Rettungsdienst112_03012017

Das 81-jährige Opfer des Verkehrsunfalls (29.12., gegen 15 Uhr) an der Kreuzung Am Wald und Forststraße in Benrath, ist am Silvestermorgen im Krankenhaus an den Unfallfolgen verstorben.

D_Polizei_Haschfund_03012017

Ein „würziges“ Lüftchen auf der Benzstraße in Flingern Nord identifizierten Zivilfahnder des Jugendkommissariats als Haschgeruch. Mit Unterstützung eines Drogenspürhundes entdeckten sie eine Heimplantage.

D_Feuerwehr_Schriftzug_06122015

In der Leitstelle der Feuerwehr ging am Dienstagmittag (3.1.) um 11:16 Uhr der Feueralarm für das Kö-Bogen-Gebäude ein. Als die Einsatzkräfte kurz danach an dem Gebäude eintrafen, quoll bereits dichter Rauch aus den Büros in der vierten Etage. Das Gebäude wurde geräumt und auch der Kö-Bogen-Tunnel wurde gesperrt, der er über das Parkhaus mit dem Komplex verbunden ist. Ein Bioethanol Kamin hatte das Feuer in einem der Büros ausgelöst. Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr und die gute Sicherungstechnik des Hauses konnte Schlimmeres verhindern.

D_Polizeiabsperrung_03012017

Schüsse fielen am Montagabend (2.1.) gegen 21:30 Uhr nach einem eskalierenden Streit in einem Restaurant an der Graf-Adolf-Straße. Mindestens eine Person wurde dabei verletzt, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Da alle Beteiligten flüchteten, können weitere Verletzte nicht ausgeschlossen werden, so der Polizeibericht.

D_SYL_Feuerwerk_20161231

Die Düsseldorfer Polizei bezeichnet die Silvesternacht als „arbeitsreich“. Zwischen 20 und 6 Uhr habe es 600 (Vorjahr: 490) Einsätze gegeben. Bislang habe es fünf Strafanzeigen wegen Sexualdelikten gegeben. Die weiteren der momentan 28 Strafanzeigen betreffen Körperverletzung, Taschendiebstähle und Widerstand gegen Polizeibeamte. 29 Personen wurden in Polizeigewahrsam genommen, 124 weitere bekamen Platzverweise.

D_FeierwehrBlaulicht_20150401

Dank des beherzten Eingreifens der Nachbarn konnten ein 70-jähriger Senior und seine behinderte 40-jährige Tochter aus ihrer brennenden Wohnung in Reisholz gerettet werden. Sie wurden mit Verdacht auch Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

D_Bundespolizei_30122016

Sturztrunken war ein 36-jähriger Pole im Düsseldorfer Hauptbahn aufgefallen und da ein Haftbefehl gegen ihn vorlag, nahm die Bundespolizei ihn fest. Um dem Haftrichter vorgeführt zu werden, musste ein Tag gewartet werden, um seine Verkehrsfähigkeit wieder herzustellen.

polizei_symbol3

Als die Rettungskräfte am Mittag des 28. Dezembers in eine Wohnung an der Aderstraße gerufen wurden, konnten sie nur noch den Tod eines Mannes feststellen. Da es Anhaltspunkte für Fremdeinwirkung gab, wurde die Leiche obduziert und der Verdacht eines Tötungsdeliktes bestätigte sich. Ein 26-jähriger Mitbewohner wurde wegen des Verdachts des Totschlags dem Haftrichter vorgeführt.

D_Nachresidenz_Polizei_20161227

Der Versuch der Nachtresidenz an der Bahnstraße, ein besonders junges Publikum für sich zu begeistern, misslang am Dienstagabend (27.12.) gründlich. Stattdessen kam es zu einem Großeinsatz von Polizei und Ordnungsamt. Die Beamten trafen auf eine unübersichtliche Situation, in der viele der 400 bis 500 wartenden Jugendlichen beklagten, dass sie trotz einer gültigen Eintrittskarte nicht hineingelassen würden.

D_Adventskranz_26122016

Dank aufmerksamer Nachbarschaft endeten die Brände von  Adventskränzen in Angermund und Pempelfort vergleichsweise glimpflich.

D_Polizei_26122016

Die polizeiliche Bilanz zum Weihnachtsfest in Düsseldorf fällt am Morgen des zweiten Weihnachtsfeiertages positiv aus. Mit 621 Einsätzen zwischen Heiligabend und 8 Uhr am Montag (26.12.) war es ruhiger als im vergangenen Jahr.

D_santaclaus25122016

Dramaturgisch gut geplant hatte ein Familienvater in Unterrath an der Golzheimer Heide den Auftritt des Weihnachtsmannes für seine Kinder: Aus Nebelschwaden heraus sollte der Weihnachtsmann am Sonntagmorgen die Geschenke bringen. Leider hatte er nicht mit den aufmerksamen Nachbarn gerechnet, die den Nebel als Brand interpretierten und die Feuerwehr riefen. Die Retter kamen mit Blaulicht zur Bescherung.

D_waffen_Linienstraße_20161223

Fünf Maschinenpistolen und ein Revolver liegen sicher in der Asservatenkammer der Polizei anstatt lose in einer Garage an der Linienstraße; soweit der Erfolg an diesem Polizeieinsatz. Die neun, im Zusammenhang mit den Waffen und einem nicht zugelassen Luxuswagen, BMW M5, festgenommenen Männer aber gaben sich keine Blöße. Sie kamen am Nachmittag wieder frei.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG