Blaulicht

Ein maskierter Täter erbeutete am Sonntagabend (16.10.) mehrere Hundert Euro bei einem Überfall auf die Tankstelle an der Straße „In den Kötten“.

D_Polizei_16102016

Der mutmaßliche Täter, der am 2. Oktober eine Seniorin in der Düsseldorfer Altstadt überfallen und vergewaltigt hatte, ist am Freitag (14.10.) von der Polizei festgenommen worden.

D_Schläuche_15102016

Am frühen Samstagmorgen (15.10.) bemerkten Anwohner der Fliednerstraße einen hellen Feuerschein in einem der Gärten. Eine Gartenlaube brannte lichterloh.

D_PKWbrand_Benrath_14102016

Am Freitagabend (14.10.) geriet gegen 20 Uhr ein PKW auf der Frankfurter Straße in Höhe Zufahrt Schwarzer Weg in Benrath, in Brand. Autofahrer hatten noch erste Löschversuche mit Feuerlöscher unternommen, konnten aber die Ausweitung des Brandes auf das komplette Fahrzeug nicht verhindern.

pol29112011b

Ohne Ankündigung wurden am Mittwoch (12.10.) zwischen 6 Uhr morgens und 22 Uhr abends im Düsseldorfer Stadtgebiet und auf den angrenzenden Autobahnen fast 60.000 Fahrzeuge kontrolliert. Dabei stand die Kontrolle der gefahrenen Geschwindigkeiten im Mittelpunkt, da „nicht angepasste Geschwindigkeit“ immer noch die Hauptunfallursache ist. 2,83 Prozent der Fahrer fielen negativ auf.

Ein Fahrer des Paketdienstes DPD wurde am Donnerstag (13.10.) Opfer eines Raubüberfalls. Zwei bewaffnete Männer forderten die Herausgabe von Wertgegenständen und flohen dann mit ihrer Beute. Eine sofort eingeleitete Großfahndung der Polizei blieb bisher erfolglos.

pol_2932011a

Zivilfahnder der Düsseldorfer Polizei nahmen am Mittwoch (13.10.) einen 23-jährigen Intensivtäter fest, der im Zusammenhang mit schweren Raubüberfällen in Eller und Rath seit Juli mit Haftbefehl gesucht wurde. Drei mutmaßliche Komplizen waren bereits im Sommer ins Netz gegangen und sitzen seitdem in Untersuchungshaft.

Der Unbekannte, der am Sonntagvormittag (2.10.) um 11 Uhr eine Seniorin in der Düsseldorfer Altstadt überfiel und vergewaltigte, ist von einer Überwachungskamera auf der Flucht fotografiert worden. Die Polizei veröffentlichte das Bild und bittet um Hinweise.

D_Feuer_Wittlaer_05102016

Die Fassade eines dreigeschossigen Wohnhauses auf dem Hermann-Schauten-Weg in Düsseldorf Wittlaer brannte lichterloh, als die Feuerwehr um 5:20 Uhr am Mittwochmorgen (5.10.) am Einsatzort eintraf. Ein Familie mit Kleinkind konnte gerettet werden und es gab nur Sachschaden.

Am Sonntagvormittag wurde eine Rentnerin in der Nähe der Düssel von einem Mann überfallen und vergewaltigt. Die Polizei fahndet mit einem Phantombild nach dem Täter.

D_Skyrun_sieger_01102016

„Bitte noch die Handschuhe anziehen“ – hieß es beim Start der jeweils vier Feuerwehrleute, die in zwei Teams gegeneinander und gegen die Zeit am Samstag (1.10.) in die 25. Etage des ARAG-Towers stürmten. Dabei gehörten nicht nur die Handschuhe zur Ausrüstung. Rund 25 Kilo Ausstattung mit voller Schutzkleidung, Helm und Atemschutzgerät mussten die Stufen mit hinauf.

polizeisperrband_02062014

Gewaltsame Überfälle auf Senioren in Düsseldorf: Dabei drangen jeweils Unbekannte in die Wohnungen der Opfer ein. Und gingen brutal und skrupellos vor, so die Polizei. Eine 89-jährige, an der Camphausenstraße in Düsseldorf Pempelfort wohnende Frau, verlor dabei ihren Familienschmuck an zwei Räuberinnen. Eine 63-Jährige in Unterrath konnte durch Hilferufe und Bisse ihren den Angreifer vertreiben.

D_UnfallBenrath_Handschuh_20150419

Tödlicher Verkehrsunfall auf der Hansaallee in Düsseldorf-Heerdt: Dort starb am Montag (26.9.) ein 20 Jahre alter Motorradfahrer aus Krefeld nach einem schweren Sturz noch an der Unfallstelle.

D_Feuerwehr_Ratingen_Säuberung_26092016

Nach sechs Stunden Stillstand platzte Britta G. um 13.32 Uhr der Kragen: „Keine Informationen, kein Wasser für die im Stau Wartenden – Ich habe Respekt vor allen Einsatzkräften, die ihr Bestes geben, aber das Handling der Vollsperrung muss doch auch mit Blick auf die kleinen Kinder und älteren Leute hier im Stau anders gehen- oder?“ postete die Autofahrerin völlig entnervt auf Facebook. Über viele Kilometer verteilte, stark reizende und glitschige Seifenlauge sorgte dafür, dass mehrere hundert Menschen den Wochenstart untätig auf der Autobahn verbringen mussten. Im Düsseldorfer Süden staute sich der Verkehr – den ganzen Tag über.

D_brennendes Auto_20160104

An diesem Montagmorgen kam bei der Düsseldorf Feuerwehr keine Langeweile auf: Es brannten vier Autos, ein Wohnmobil, ein Wohnwagen und ein Altkleidercontainer. Rund 200.000 Euro an Werten gingen in Flammen und Rauch auf. Die Kriminalpolizei ermittelt jeweils zur Brandursache.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG