Blaulicht

D_Feuerwehr_Bublitzerstr_20160105

Feuer in einem Krankenzimmer: Durch die schnelle Reaktion der Pfleger konnte am frühen Donnerstagmorgen (7.4.) gegen 1 Uhr eine 35 Jahre alte Patientin mit einer leichten Rauchvergiftung gerettet werden. Den Schaden schätzt die Feuerwehr auf rund 10.000 Euro.

d_Polizeikontrolle_06042016

983 Fahrzeuge angehalten, 549 Personen kontrolliert: Acht Stunden lang dauerte der Schwerpunkteinsatz der Polizei am Mittwoch (6.4.). Die Bilanz: Vier Personen wurden vorläufig festgenommen. Ein Fahrer musste zur Blutprobe, weil der Verdacht bestand, er sei unter Drogeneinfluss gefahren. All diese Informationen stammen von der Polizei.

Wer kennt diesen Mann? Das fragt die Polizei. Er hat mit Hilfe einer gestohlenen EC-Karte Geld abgehoben. Das Foto stammt aus der Kamera eines Geldautomaten der Stadtsparkasse Düsseldorf an der Bogenstraße in Düsseldorf Oberbilk.

handschellen_20-01-2014

Verraten hat ihn sein eigener Schatten: Der fiel am Montag gegen 13.30 Uhr auf einen Balkon an der Kreuzstraße in der Stadtmitte von Düsseldorf. Als der Bewohner die Balkontür öffnete, um nachzusehen, begann eine wilde Flucht. Laut Polizeibericht am Ende festgenommen: ein 28 Jahre alter Mann, der bereits mehrfach wegen diverser Einbrüche aufgefallen war. Bis die Beamten den 28-Jährigen gefasst hatten, dauerte es allerdings.

D_Feuerwehr_Team_04042016

133.761 Alarmierungen gab es im vergangenen Jahr für die Feuerwehr Düsseldorf. Das war zwar etwas weniger als 2014 (139.478), aber dies lag am Sturm Ela, der danach für sehr viele Einsätze sorgte. 3190 Mal brannte es in 2015 und 123.747 Einsätze erbrachte der Rettungsdienst.

D_Polizei_unterrath_01042016

Zahlreiche Überfälle auf Seniorinnen hatten aktuell im Stadtteil Unterrath für Unruhe gesorgt. Ein besonders brutaler Fall ereignete sich am 11. Februar. Mit Hilfe eines Phantombilds konnte die Polizei nun einen Tatverdächtigen festnehmen.

D_Lessingstrasse_20160330

Feueralarm in einem Haus an der Lessingstraße: Nahe dem Hauptbahnhof brannte die Fassade eines fünfgeschossigen Hauses. Verletzt wurde dabei niemand, so die Feuerwehr. Nach ihrer Schätzung entstand ein Schaden von mindestens 100.000 Euro. Lessing- und Ellerstraße waren voll gesperrt, was zu Staus im Berufsverkehr führte. Zur Sicherheit evakuierte die Feuerwehr ein Nachbarhaus, bekam den Brand aber nach gut einer Stunde unter Kontrolle.

D_Lessingstrasse_20160330

Feueralarm in einem Haus an der Lessingstraße: Nahe dem Hauptbahnhof brannte es in einer Wohnung. Lessing- und Ellerstraße waren voll gesperrt, was zu Staus im Berufsverkehr führte. Zur Sicherheit evakuierte die Feuerwehr ein Nachbarhaus, hat den Brand aber seit etwa 18.20 Uhr unter Kontrolle.

D_Polizei_Wagen_28032016

Der mutmaßliche Hoteldieb kam über die Feuerleiter: Die Polizei hat einen 28-Jährigen festgenommen, der in mehrere Zimmer eines Hotels in der Düsseldorfer Friedrichstadt eingebrochen sein soll. Die Beute – Laptop, Schmuck und ein Handy – trug der 28-Jährige in einem Rucksack bei seiner Festnahme bei sich.

D_Polizei_KRAD_Leuchte_28032016

Schwerer Unfall am Ostersamstag im Düsseldorfer Rheinufertunnel: Dort stießen zwei Quads zusammen. Ein 20 Jahre alter Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Sein Fahrzeug hatte sich nach der Kollision mehrfach überschlagen. Nur weil ein nachfolgender Autofahrer rechtzeitig bremsen konnte, passierte nichts schlimmeres.

D_FeierwehrBlaulicht_20150401

Mitarbeiter einer Trattoria an der Hammer Straße hatten den Laden am Ostermontag (28.3.) gerade aufgeschlossen – da sahen sie Rauch, der aus den Lüftungsschlitzen über der Theke quoll. Ein Schwelbrand, der sich über Stunden unbemerkt ausgebreitet hatte – und mehr 15.000 Euro Schaden verursachte.

rtw2010

Die Verwandten hatten so eine Ahnung: Sie machten sich Sorgen um eine 89-Jährige und ihren 56 Jahre alten Sohn, die gemeinsam in einer Wohnung in Oberkassel lebten. Die Polizei öffnete am Mittag des Ostersonntags die Wohnungstür. Der Mann hatte offenbar einen Selbstmordversuch unternommen; die Mutter lag tot im Schlafzimmer.

sek_2842013

In Düsseldorf Bilk/Oberbilk am Donnerstagabend ein Spezialeinsatzkommando, SEK, einen 28 Jahre alten Deutschen festgenommen. Kontakte zu einem der Brüsseler Bombenattentäter werden derzeit untersucht. Das hat ein Sprecher der Staatsanwaltschaft gegenüber report-D bestätigt. Gegen den Mann werde „wegen Vorbereitung einer schweren, staatsgefährdenden Straftat“ ermittelt.

D_Hermes_Sturz_20160321

Schwere Verletzungen erlitt ein 15 Jahre Junge am Montagnachmittag (21.3.) in der verlassenen Papierfabrik Hermes an der Fringsstraße im Düsseldorfer Hafen. Nach Auskunft der Feuerwehr stürzte der Junge zehn Meter tief durch einen Schacht aus dem 1. Obergeschoss auf einen Betonboden. Der Notarzt versetzte den Jungen in ein künstliches Koma und brachte ihn in die Unikliniken. Eine Lebensgefahr könne derzeit nicht ausgeschlossen werden, heißt es in der Mitteilung der Feuerwehr Düsseldorf. AKTUALISIERUNG, Dienstag 22.3., 13 Uhr: Nach Angaben der Düsseldorfer Feuerwehr hat der Junge seinen kritischen Zustand überwunden und schwebt nicht mehr in Lebensgefahr.

D_Polizei_Eigentümersuche_17032016

Die Kriminalpolizei hat bei Durchsuchungsmaßnahmen gestohlene Wertsachen sichergestellt. Da die rechtmäßigen Eigentümer bisher nicht ermittelt werden konnten, sind die Gegenstände am Samstag im Polizeipräsidium zu besichtigen und im Internet auf Fotos anzusehen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG