Blaulicht

d_BrandToom_Drehleiter_20190505

Aktualisierung: Wie die Polizei am Montag (6.5.) mitteilte, ist der Brand im Bereich der Kassen ausgebrochen. Man geht von einem technischen Defekt aus. Das Feuer begrenzte sich auf eine Fläche von etwa zehn bis zwanzig Quadratmetern. Durch die starke Rauchentwicklung ist der gesammte Baumarkt in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Schaden wird auf mindestens eine Millionen Euro geschätzt.

polizei_sym_01_18

Ein Unbekannten überfiel am Donnerstag (2.5.) einen 87-jährigen Senior brutal in seiner Wohnung, attackierte ihn mit Reizgas und floh anschließend mit etwa 100 Euro Beute. Das Opfer wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat am Donnerstag gegen 17:30 Uhr an der Wimpfener Straße in Düsseldorf Benrath einen dunkel gekleideten, etwa 1,70 Meter großen Mann, mittleren Alter, mit runden Gesicht, unrasiert und Glatze gesehen?

D_Bergrettung_airglaciers_20190428

Bei den vier, im Schweizer Kanton Wallis durch eine Lawine getöteten Skiwanderern aus Deutschland soll es sich um Mitglieder des Düsseldorfer Alpenvereins handeln. Das hat ein Vereinssprecher gegenüber Medien bestätigt. Nach Angaben der Schweizer Kantonspolizei waren die vier Toten am Samstagnachmittag (27.4.) auf 3.110 Metern entdeckt worden.

D_Taeter_20160728

Sie wurde geschubst, gefesselt, geknebelt und immer wieder bedroht. Eine Stunde lang erlebte eine 84-Jährige in Düsseldorf Hassels am Freitagvormittag ein Martyrium. Ein falscher Handwerker traktierte die Seniorin in ihrer eigenen Wohnung und forderte Geld und Schmuck und Wertgegenstände. Der Räuber konnte unerkannt entkommen, teilte die Düsseldorfer Polizei mit.

D_Brand_Lerose_27042019

Zwei Menschen wurden aus dem lichterloh brennenden Gebäude gerettet, zwei Feuerwehrleute verletzten sich leicht: Das italienische Lokal Ristorante Lerose an der Benderstraße in Düsseldorf Gerresheim ist am Samstag (27.4.) völlig ausgebrannt. Den Schaden beziffert die Feuerwehr mit rund 250.000 Euro.

D_Sturm_

Ein Sturmtief zog am Mittwochabend (24.4.) über Düsseldorf und sorgte für zahlreiche Einsätze bei der Feuerwehr wegen umgestürzter Bäume und loser Dachziegel. Verletzt wurde dabei niemand.

D_Polizei_Bentley_23042019

Während die Familie in der oberen Etage schlief, stiegen Einbrecher am frühen Montagmorgen (22.4.) im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses in Düsseldorf Heerdt ein und stahlen den Autoschlüssel des auf dem Grundstück abgestellten hochwertigen Bentleys. Mit dem Fahrzeug flüchteten sie in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Hinweise.

D_Feuerwehr_Atemschutz_03012017

Ein Mann ist am Ostermontag in Düsseldorf in den Flammen einer Dachgeschosswohnung ums Leben gekommen. Brandort war die Gerresheimer Straße in Düsseldorf Flingern. Zeugen hatten den Mann an einem kleinen Dachfenster im fünften Stock noch verzweifelt winken gesehen. Rund 60 Feuerwehrleute kämpften mehr als drei Stunden lang darum, dass sich das Feuer nicht auf die Nachbarhäuser ausweitete. Das konnten sie verhindern. Das Haus mit der Brandstelle ist teilweise nicht mehr bewohnbar.

D_Feuerwehr_Symbol_03012017

Nach rund einer Stunde konnten die Gäste eines Hotels an der Münsterstraße wieder auf ihre Zimmer, die sie am Sonntagabend (21.4.) nach einem Feueralarm verlassen mussten. Trockenes Laub in einem Lichtschacht hatte sich entzündet, für Rauchentwicklung gesorgt und die Brandmeldeanlage aktiviert. Nach dem Eingreifen der Feuerwehr gab es schnell Entwarnung und der Rauch führte zu keinen größeren Schäden.

polizei_symbol_1017

Am frühen Sonntagmorgen (21.4.) wurde ein Taxifahrer an der Heinrich-Heine-Allee Opfer eines Überfalls. Eine Gruppe aus fünf Männern verlangte von dem 40-jährigen Fahrer den Transport. Als dieser auf ein Großraumtaxi verwies, schlugen sie ihn und raubten seine Geldbörse. Bei dem Vorfall wurde die Heckscheibe des Taxis zertrümmert.

D_Tuning_20171015_articleimage_articleimage

Die Polizei hatte am Karfreitag (19.4.) ein besonderes Auge auf alle, die diesen Tag als „Carfreitag“ nutzten und ihre Fahrzeuge PS- und lautstark präsentierten. 143 Fahrzeuge und Fahrzeugführer von Einsatzkräften der Polizei an verschiedenen Kontrollstellen im Stadtgebiet und auf den Autobahnen kontrolliert. Für einige fand damit die Ausfahrt ein schnelles Ende.

pol_nacht_712014

Ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht von Mittwoch (17.4.) auf Donnerstag (18.4.) an der Kreuzung Pempelforter Straße und Am Wehrhahn. Ein unter Drogen stehender Fahrer eines Skodas schleuderte mit seinem Fahrzeug gegen eine Hauswand. Ein Passant und die Beifahrer zogen sich dabei Verletzungen zu. Im Fahrzeug fand die Polizei Hinweise zu Eigentumsdelikten.

D_Polizeiabsperrung_03012017

*** Aktualisiert: Die Bedrohungslage ist beendet. Der Gerichtsvollzieher wird verletzt in einem Krankenhaus versorgt. Die Angreiferin wurde von einer Spezialeinheit festgenommen. Zwei Anwohner erlitten durch Reizstoffe im Treppenhaus leichte Verletzungen.***

D_HeiHei_20190413

Aktualisiert 19:25 Uhr | Offenbar gab es am Samstag (13.4.) eine Rauchentwicklung im U-Bahnhof Schadowstraße. Nach Angaben einer Rheinbahnsprecherin wurden gegen 18.24 Uhr zahlreiche U-Bahnlinien gestoppt. Der betroffene Bahnhof und der große U-Bahn-Knotenpunkt Heinrich-Heine-Allee wurden von Sicherheitskräften komplett geräumt. Alle Bahn-Passagiere und Altstadtbesucher mussten den Bahnhof und die Unterführung verlassen. Gut 20 Minuten später war die Gefahr so weit gebannt, dass nach Angaben der Rheinbahn der Bahn-Betrieb wieder aufgenommen werden konnte.

D_Feuerwehr_Symbol_03012017

Glimpflich und nur mit Sachschaden endete am Samstagmorgen (13.4.) ein Zimmerbrand im städtischen Kinderhilfezentrum an der Eulerstraße. Die Feuerwehr konnte den Brand im zweiten Obergeschoss schnell löschen. Die Bewohner waren bereits durch die Mitarbeiter in Sicherheit gebracht worden, so dass niemand verletzt wurde.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

report-d.de

Seit 2015 publiziert report-D.de | Internetzeitung Düsseldorf |24 Stunden, 7 Tage die Woche Nachrichten aus Düsseldorf, Deutschland und der Welt.
Mit einem journalistischen Qualitätsanspruch greift report-D.de die aktuellen Düsseldorfer Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Karneval auf. Ergänzt wird das topaktuelle und in einer eigenen Redaktion produzierte lokale Angebot durch die wichtigsten Nachrichten aus NRW, Deutschland und der Welt. Das redaktionelle Angebot ist auf die Bedürfnisse moderner Online-Leser abgestimmt.
600.000 Einwohner in Düsseldorf haben Dank report-D.de den barrierefreien Zugang zu lokalen Informationen. Zusammen mit unserer Partnerseite report-K.de für Köln sind wir ein starkes Doppel am Rhein.
Unsere Anzeigenkunden profitieren von unserem starken regionalen Bezug und erreichen so hohe Durchklick- und Responseraten. Dazu bieten wir im Anzeigenbereich innovative Konzepte und miteinander vernetzte Methoden an, die den Erfolg unserer Kunden steigern.

Datenschutzerklärung  |  Impressum