Düsseldorf Blaulicht

Festnahme_pol3032012a

Mit einem Großaufgebot stellte sich die Polizei am Freitagabend (28.2.) den Hells Angels entgegen

Alarm: Rund 70 Hells Angels versammeln sich in der Altstadt

Rockeralarm in der Düsseldorfer Altstadt: Rund 70 Hells Angels liefen dort am Freitagabend nach 22 Uhr auf. Die Polizei orderte Verstärkung aus den umliegenden Städten.

Denn die Linie der Düsseldorfer Polizei ist seit einigen Wochen: Stärke zeigen, es nicht zulassen, dass Rocker in der Altstadt Präsenz zeigen können. So verstärkten die Beamten die Kontrollen. Es seien mehrere Personen durchsucht und danach auch Gegenstände sichergestellt worden, hieß es. Auch an den Ausgängen der Parkhäuser wurden Fahrzeuge angehalten und kontrolliert. Nach rund drei Stunden war der Aufmarsch der Hells Angels beendet.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_GEldautomat_ISSDome_09122019

Ein lauter Knall hallte am Montagmorgen (9.12.) über die Theodorstraße in Düsseldorf Rath, als Täter den Geldautomaten gleich neben den DEG-Fanshop in der Fassade des ISS Domes sprengten. Die Räuber entkamen unerkannt. Wie hoch der erbeutete Betrag ist, steht noch nicht fest. Die Fahndung der Polizei verlief bislang ergebnislos.

D_Feuerwehrkran_Duesseldorf_20191206

Heikle Situation am Freitagnachmittag (6.12.) auf einer Baustelle an der Heinrich-Erhardt-Straße: Dort drohte ein Betonmischer in die Baugrube zu stürzen. Die Feuerwehr sicherte den tonnenschweren Brummi mit Stahlseilen. Dann übernahm ein Bergungsteam.

D_Polizei_Tasche1_08112018

In der Vorweihnachtszeit sind Taschendiebe wieder besonders aktiv. Zwei Rumänen konnten am Dienstag (3.12.) durch Zivilfahnder der Polizei festgenommen werden. Die Polizei mahnt zur Vorsicht und gibt Tipps zur Vorbeugung.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D