Düsseldorf Blaulicht

D_FeuerwehrDUS_20150401

Am Samstagmorgen rückten 25 Rettungskräfte zum Unfallort an der Hildener Straße aus

Arbeitsunfall in Düsseldorf Benrath: Mann geriet mit Bein in Maschine

Am frühen Samstagmorgen (27.2.) ereignete sich ein schwerer Arbeitsunfall in einem metallverarbeitenden Betrieb an der Hildener Straße in Benrath. Ein Mitarbeiter führte Kontrollarbeiten an einem Walzgerüst für Bleche durch, als aus bislang ungeklärter Ursache sein Bein in die Maschine eingezogen wurde.

Nach dem Notruf bei der Feuerwehr fuhren Rettungskräfte aus verschiedenen Wachen zum Einsatzort nach Benrath und fanden den in der Maschine eingeklemmten Mann vor. Der Rettungsdienst führte die Erstversorgung durch, während die Feuerwehr mit Hilfe der Betriebsangehörigen die Blechwalzanlage so weit demontierten, dass der Verletzte geborgen werden konnte. Er wurde zur Behandlung in die Uniklinik gefahren.

Zur Ermittlung der Unfallursache wurde die Abteilung Arbeitsschutz der Bezirksregierung  eingeschaltet.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_FeierwehrBlaulicht_20150401

Eine unbekannte Anzahl von Wohnungen und Gaststätten ist in Düsseldorf Derendorf mit einem zweistündigen Stromausfall ins Wochenende gestartet. Das hat die Feuerwehr mitgeteilt. In einem Haus an der Füsilierstraße sei vermutlich ein Wasserrohr gebrochen. Das Wasser lief durch alle Stockwerke hindurch bis in den Transformatorraum im Keller, wo sich ein Hochspannungsaggregat mit einem lauten Knall und gewaltigen Kurzschluss verabschiedete.

D_Mecumstrasse_20171124

Eine Person leicht verletzt, drei Autos zum Teil schwer zerknautscht, Schaden nach erster Schätzung: rund 21.000 Euro – am Freitagabend (23.11.) kam es in Düsseldorf Bilk zu einem Unfall, den die Polizei als „spektakulär“ bezeichnet. Ein Auto landete dabei nach kurzer Flugphase erst auf dem Dach eines geparkten Wagens und kam schließlich in der Einfahrt einer Werkstatt zu stehen. Etwa anderthalb Meter unter dem Fahrbahnniveau.

pol_572013d

Ein Mann zwang am Dienstagabend (21.11.) kurz vor Mitternacht mit vorgehaltener Pistole die Mitarbeiterin eines Kiosk an der Dreher Straße zur Herausgabe von Bargeld. Mit mehreren Hundert Euro Beute flüchtete er unerkannt.

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D