Düsseldorf Blaulicht

Das Schadowstraßen- Duo mit der geklauten Kreditkarte

Zwei junge Männer auf Shopping-Tour. Gut gelaunt. Großzügig. Das Problem: Sie bezahlen zahlen mit einer gestohlenen Kreditkarte. Um diesem Duo die Betrügereien zu erschweren hat die Polizei am Mittwoch (11.2.) Bilder aus einer Überwachungskamera eines Juweliers veröffentlicht.

Die Kreditkarte wurde Ende Oktober des vergangenen Jahres gestohlen. Seither wurde das illegale Stück Plastik in verschiedenen Geschäften an der Schadowstraße und Am Wehrhahn eingesetzt. Es sei ein Schaden von mehreren tausend Euro entstanden, teilte die Polizei mit.
Der erste Täter hat ein mitteleuropäisches Aussehen und kurze blonde Haare. Zur Tatzeit zierte eine Gipsschiene seinen linken Unterarm. Er trug eine blaue Weste mit der Ziffer „66“ auf dem Rücken, Jeans und rot-orange Schuhe.
Der zweite Täter hat ein südeuropäisches Aussehen und dunkle mittellange Haare. Er war mit einem blauen Anorak (Fell an der Kapuze) und einer Jeans mit Löchern bekleidet. Auch er trug leuchtend rot-orange Turnschuhe.
Wer kennt die beiden Männer? Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 21 unter Telefon 0211 - 870-0.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Polizei_Cannabis_Auto_14082020

Aufmerksame Nachbarn informierten die polizei am Donnerstag (13.8.) über eine verdächtige Pflanze im Vorgarten eines Hauses in Hassels. Da sie sich nach Überprüfung als Cannabispflanze herausstellte, wurde auch der Garten hinter dem Haus in Augenschein genommen. Hier stellten die Experten des Rauschgiftkommissariats eine Plantage mit weiteren 230 Cannabispflanzen sicher. Der „Gärtner“ wurde festgenommen, er war bereits mehrfach wegen Drogendelikten in Erscheinung getreten.

D_Segelschiff_13082020

Der Eigner eines Schiffes im Düsseldorfer Hafen staunte nicht schlecht. Am Mittwoch (12.8.) in den frühen Morgenstunden entdeckte er auf seinem Schiff drei schlafende Jugendliche, die Getränke und Vorräte aus der Kombüse gestohlen und verzehrt hatten. Die alarmierte Polizei übergab die „Piraten“ den Erziehungsberechtigten. Die Ermittlungen dauern an.

D_Wasser_20180522_articleimage

Besonders die Stadtteile Heerdt und Oberkassel waren am Dienstagabend (11.8.) betroffen, als der Himmel - begleitet von einem Gewitter - seine Schleusen öffnete. Die Feuerwehr absolvierte 32 Einsätze mit vollgelaufenen Räumen und einem umgestürzten Baum.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG