Düsseldorf Blaulicht

D_FeierwehrBlaulicht_20150401

Drei Bände innerhalb von einer Stunde hielten die Feuerwehr auf Trab

Drei Brände innerhalb von 56 Minuten: Das gab‘s am Donnerstagabend. Es waren durchweg kleine Brände, die rasch gelöscht werden konnten, sagt die Feuerwehr. Es wurde niemand verletzt.

18.30 Uhr, Bülowstraße in Derendorf: Nachbarn riefen die Wehr, weil Rauch aus einer Tiefgarage quoll. Quälend lange Minuten war unklar, was da brannte – bis glimmendes Laub in Lichtschächten entdeckt wurde. Über die Lüftungsanlage der Tiefgarage war das Laub länger als eine Stunde lang in das zweite Untergeschoss gesaugt worden und hatte dort für dichten Rauch gesorgt. Die Schwirigkeit war dann, „strategisch zu lüften“ – will heißen: die giftigen Gase sollten von den Ventilatoren der Feuerwehr nicht in die Treppenhäuser gedrückt werden.
19.29 Uhr, Fringsstraße im Hafen: Bürger bemerkten einen Feuerschein in einer leeren Lagerhalle. Dort stand ein Papierballen in einer ansonsten leeren Halle in Flammen. Der Löscheinsatz dauert eine halbe Stunde.
19.39 Uhr. Am Heidhügel in Stockum: Der nächste Feueralarm. Ein Löschzug der Wache Flughafenstraße rückte aus; die Männer sahen die Qualmwolken – und gaben trotzdem kurze Zeit später Entwarnung. Es brannten Gartenabfälle, der Gartenbesitzer löschte selbst.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

pol_572013d

Ein Unbekannter bedrohte am Montagnachmittag (16.9.) eine Angestellte in einem Sonnenstudio auf der Paulistraße in Düsseldorf Benrath mit einer Schusswaffe. Er erbeutete Bargeld und floh Richtung Benrather Bahnhof. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen.

Aktualisierung: Die Öffentlichkeitsfahndung wurde zurückgenommen, daher wurden die Fotos aus diesem Artikel entfernt

Mit Fotos aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem Tatverdächtigen, der an Rosenmontag mehrere sexuelle Übergriffe begangen haben könnte. Denn nach Überfallen in Unterbilk und Stadtmitte wird nun vom gleichen Täter ausgegangen. Hinweise nehmen die Spezialisten des Kriminalkommissariats 12 unter 0211-870-0 entgegen.

D_Schlange_20190916

Dieser Gast war äußerlich leicht verletzt, aber gut genährt: Anwohner riefen am Sonntag (15.9.) die Feuerwehr in einen Garagenhof an der Simrockstraße. Dort ringelte sich eine etwa ein Meter lange Schlange in der Abendsonne. Eine Königspython…

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D