Düsseldorf Blaulicht

D_FeierwehrBlaulicht_20150401

Hilfe kam für die SEnioren zu spät, der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen

Düsseldorf: 70-Jährige stirbt im Rhein bei Kaiserswerth

Unter welchen Umständen es zum Tod einer 70-jährigen Frau gekommenen ist, die in der Nacht zu Freitag (31.5.) tot aus dem Wasser geborgen wurde, ist Bestandteil polizeilicher Ermittlungen. Die Frau war nach Angaben ihres Begleiters kurz zuvor am Fähranleger ins Wasser gestürzt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Gegen Mitternacht waren eine 70-jährige Frau aus Essen und ihr 66-jähriger Begleiter zu Fuß am Kaiserswerther Rheinufer unterwegs. Im Bereich der Fährrampe sei die Frau aus unklaren Gründen gestolpert, schilderte der Mann und ins Wasser gestürzt. Der 66-Jähre sprang nach eigenen Angaben hinterher und konnte die Frau unterhalb der Burgruine Kaiserpfalz aus dem Wasser ziehen. Für die Seniorin kam jedoch jede Hilfe zu spät. Ein Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen. Der Begleiter blieb unverletzt.

Die Kriminalpolizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Obduktion der Leiche angeordnet, um die Umstände des Todes zu klären.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Wasser_20180522_articleimage

Besonders die Stadtteile Heerdt und Oberkassel waren am Dienstagabend (11.8.) betroffen, als der Himmel - begleitet von einem Gewitter - seine Schleusen öffnete. Die Feuerwehr absolvierte 32 Einsätze mit vollgelaufenen Räumen und einem umgestürzten Baum.

D_Polizei_neu_16122019

Ein angeblicher Kunde bedrohte am Dienstagmittag (11.8.) die Mitarbeiterin eines Blumengeschäftes an der Oberbilker Allee und erbeutete einen niedrigen zweistelligen Betrag. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Ringelsweide. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

D_Polizei_Fahndung1_10082020

Die Polizei Düsseldorf wendet sich jetzt mit Fotos einer Überwachungskamera an die Öffentlichkeit, um einen gescheiterten Raub auf ein Kiosk am 1. März in Flingern aufzudecken. Da die Täter auffälige Kleidung trugen, werden Hinweise erbeten.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG