Düsseldorf Blaulicht

pol_572013d

Die Polizei griff ein und beendete die Schlägerei der britischen Fans

Düsseldorf Altstadt: Massenprügelei britischer Fußballfans auf dem Burgplatz

Noch bevor das Nations League Spiel zwischen den Niederlanden und England am Donnerstagabend (6.6.) angepfiffen wurde, ging es in der Düsseldorfer Altstadt hoch her. Auf dem Burgplatz gerieten rund 40 britische Fußballfans aneinander. Die Polizei beendete die Prügelei und nahm 16 Personen fest.

Offenbar hatten sich zahlreiche Fußballfans verschiedener britischer Clubs am Donnerstagabend in der Düsseldorfer Altstadt getroffen, um die Nations League-Partie zwischen den Niederlande und England im portugiesischen Estádio Dom Afonso Henriques zu verfolgen. Der Anpfiff erfolgte um 20:45 Uhr.

Bereits gegen 20.30 Uhr kam es auf dem Burgplatz zu einer Auseinandersetzung zwischen rund 40 Anhängern verschiedener britischer Clubs. Es flogen Stühle, Tische, Biergläser und Flaschen. Die Polizei griff schnell ein und nahm 16 Männer im Alter zwischen 32 und 56 Jahren fest. Sie stammen unter anderem aus Newcastle und Everton und haben keinen Wohnsitz in Deutschland. Vier Männer verletzten sich und wurden ambulant behandelt. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Das Ende des Spiels, das die Niederlande in der Verlängerung mit 3:1 gewannen, erlebten die Festgenommenen in Gewahrsam.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

polizei_sym_01_18

Am Freitagnachmittag (20.9.) kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einer Streitigkeit zwischen zwei Radfahrern in der Nähe des Kreuzungsbereichs Bonner Straße und Am Trippelsberg. Nach Zeugenaussagen schlug der jüngere Radfahrer seinem 78-jährigen Kontrahenten dabei unvermittelt mit der Faust ins Gesicht und fuhr weiter in Richtung Benrath. Der Senior stürzte durch den Schlag zu Boden. Ersthelfer alarmierten den Rettungswagen, der den Verletzten ins Krankenhaus brachte, wo er intensivmedizinisch betreut wird. Die Polizei fahndet nun nach dem zweiten Radfahrer und bittet Zeugen um Hinweise.

D_Handschellen_07052019

Die Eltern und Kinder im Düsseldorfer Stadtteil Bilk und Friedrichstadt waren seit Januar beunruhigt. Bei zwei Fällen im Januar, einem im März und einem im Mai hatte ein Mann Mädchen im Bereich ihrer Wohnungen angesprochen und versucht sexuell zu Missbrauchen. Da sich alle Opfer heftig gewehrt hatten, blieb es glücklicherweise bei Versuchen. Als der Täter am Dienstag (10.9.) in Lierenfeld erneut Kontakt zu einem Mädchen aufnahm, konnte er durch die schnelle Reaktion einer Nachbarin festgenommen werden. Durch DNA-Spuren und die Identifizierung durch eines der Opfer ist die Polizei sicher, den Täter gestellt zu haben.

D_Porsche_k_19092019

Am Samstag (14.9.) wurde ein zitronengelber Oldtimer Porsche 911 aus einem Parkhaus an der Benrather Straße im Düsseldorfer Zentrum gestohlen. Dank der Überwachungskamera konnten die Diebe schnell gefasst werden, allerdings fehlt von dem Fahrzeug jede Spur. Die Polizei bitte nun die Öffentlichkeit um Hinweise.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D