Düsseldorf Blaulicht

pol_572013d

Mit einer Schusswaffe wurde die Mitarbeiterin bedroht und zur Herausgabe des Bargelds gezwungen

Düsseldorf Benrath: Überfall auf Sonnenstudio

Ein Unbekannter bedrohte am Montagnachmittag (16.9.) eine Angestellte in einem Sonnenstudio auf der Paulistraße in Düsseldorf Benrath mit einer Schusswaffe. Er erbeutete Bargeld und floh Richtung Benrather Bahnhof. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 15:07 Uhr betrat der Täter am Montagnachmittag das Sonnenstudio an der Paulistraße. Er war mit aufgezogener Kapuze, Schal vor dem Mund und Sonnenbrille getarnt und telefonierte zunächst mit seinem Handy. Zeugen sagten aus, er könnte dabei russisch gesprochen haben. Plötzlich zog der Unbekannte eine Schusswaffe aus dem Hosenbund und forderte von der Mitarbeiterin des Sonnenstudios Bargeld. Nachdem ihm ein niedriger dreistelliger Betrag ausgehändigt wurde, floh der Mann. Er lief zuerst links in Richtung Hildener Straße und dann erneut links in Richtung Benrather Bahnhof.

Der Unbekannte wird als etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, von normaler Statur und mit eine helle Hautfarbe beschrieben. Während der Tat trug er eine graue, sehr große Jogginghose, Turnschule, eine schwarze Sonnerbrille, einen Schal und eine schwarze Kapuzenjacke mit dem weißem Schriftzug "Athletic United".

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Beize_Benrath_Schueller_20191022

Die Sicherheitseinstufung für die Beize ist unmissverständlich: „sehr giftig“. Bereits bloßes Einatmen kann die Atemwege und die Lunge schwer verätzen.  Das Gemisch aus Fluorwasserstoffsäure und Salpetersäure lief am Dienstagmorgen (22.10.) bei einer Spedition an der Nürnberger Straße in Düsseldorf Benrath aus. Ein 1000 Liter fassender Behälter war undicht geworden. 7.37 Uhr –Großalarm für die Düsseldorfer Feuerwehr.

pol_572013a

In der Nacht zu Montag (21.10.) musste die Münchener Straße auf Höhe Universität wegen Aufräumarbeiten gesperrt werden, nachdem ein 20-jähriger Autofahrer mit seinem Sportwagen von der Fahrbahn abgekommen und in die Leitplanken gekracht war. Fahrer und Beifahrer verletzten sich leicht. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden.

D_Polizei_20102019

Kurz vor Ladenschluss am Samstagabend (19.10.) überfiel ein Unbekannter das Lottogeschäft an der Theo-Champion-Straße in Oberkassel. Er raubte die Tageseinnahmen und flüchtete in unbekannte Richtung. Eine Personenbeschreibung gibt es nicht, daher sucht die Polizei nun nach Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D