Düsseldorf Blaulicht

D_Feuerwehr_Symbol_03012017

Die U-Bahn-Station Steinstraße-Kö wurde evakuiert

Düsseldorf: Brand im U-Bahnhof Steinstraße-Kö

*** Aktualisierung: Die Bahnen können wieder fahren, aber der Halt an der Station Steinstraße/Kö entfällt weiter ***

Am Mittwochmittag (22.5.) gegen 14 Uhr wurde der U-Bahn-Verkehr im Bereich der Haltestelle Steinstraße-Kö eingestellt, da es in einem Betriebsraum zu einem Brand in einer Verteilerstation gekommen war. Der Brand ist gelöscht, der Feuerwehreinsatz dauert an, da die Verrauchung weiter besteht.

Nachdem vorübergehend auch der Verkehr der Wehrhahnlinie eingestellt wurde, fahren die Bahnen der Linien U71, U72, U73 und U83 wieder. Die U-Bahnlinien U74, U75, U76, U77, U78 und U79 sind weiterhin betroffen. Nach Angaben der Rheinbahn (14:32 Uhr) bleiben die Haltestellen zwischen Hauptbahnhof und Klever Straße weiter gesperrt.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_HellerhofGeldautomat_20190618

Die 10- und 20-Euro-Scheine lagen verstreut auf der Carlo-Schmid-Straße: Dort haben Unbekannte gegen 1.45 Uhr in der Nacht zu Dienstag (18.6.) einen Geldautomaten der Stadtsparkasse Düsseldorf gesprengt. Sie entkamen mit Beute in noch unbekannter Höhe. Die Tatortgruppe der Düsseldorfer Polizei sperrte das Terrain rund um die Bankfiliale weiträumig ab.

D_JanWellem_Wikipedia_Djonzo_20190616

Das war knapp: Rund 40 Passagiere des Fahrgastschiffs „Jan Wellem“ kamen nach Angaben der Düsseldorfer Feuerwehr am Sonntagabend (16.6.) mit dem Schrecken davon. Es habe einen Schwelbrand im Maschinenraum gegeben. Der Kapitän habe einen Steiger in Höhe der Düsseldorfer Pegeluhr angesteuert, um die Passagiere in Sicherheit zu bringen. Es wurde niemand verletzt.

D_Silvester2018_nah_20181231

Messerattacke am Düsseldorfer Rheinufer: Dort wurden am Sonntag kurz vor Sonnenaufgang zwei junge Männer (18 und 20 Jahre alt, aus Duisburg) schwer verletzt. Lebensgefahr habe nicht bestanden, teilte die Düsseldorfer Polizei mit. Ein dritter Begleiter erlitt Prellungen. Der Täter sei entkommen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D