Düsseldorf Blaulicht

D_UebungUBahn_20170609

Der Einsatzleiter war von dem Mitarbeiter einer Reinigungsfirma informiert worden. Demnach war die Batterie eines Reinigsgerätes explodiert. Das rauchte stark. 

Düsseldorf: Brandalarm in der U-Bahn-Station Kirchplatz

Feueralarm in der Düsseldorfer U-Bahn: Im unterirdischen Bahnhof Kirchplatz in Düsseldorf Unterbilk schlug am Montag (16.4.) um 12.27 Uhr ein Brandmelder an. Kurzzeitig waren die Retter der Stadt extrem angespannt. Dann wurde die Ursache für die Rauchentwicklung klar: In einem Technikraum am Bahnsteig war die Batterie eines Reinigungsgerätes explodiert. Der giftige Rauch konnte schnell beseitigt werden. Verletzt wurde niemand.

Nach eigenen Angaben war die Feuerwehr vier Minuten nach dem Alarm am Kirchplatz. Da hatte die Rheinbahn den Fahrbetrieb auf der Wehrhahn-Linie bereits gestoppt. Die letzten Fahrgäste verließen gerade den Bahnhof. Der Mitarbeiter einer Reinigungsfirma schilderte dem Einsatzleiter, dass in einem Technikraum auf der Bahnsteigebene die Gelbatterie eines Reinigungsgerätes explodiert war und der Raum völlig verraucht sei.

D_Sperrung_U-Bahn_20180416

Am Montag (16.4.) auf der Düsseldorfer Wehrhahn-Linie: Brandalarm! Der Zugverkehr wurde gestoppt, der Bahnhof evakuiert.

Auf dieser Basis brauchten keine Schläuche ausgerollt zu werden. Ein vergleichsweise kleines Löschgerätes kühlte die Batterie und trennte diese von der Stromzufuhr des Reinigungsgerätes. Dann wurde gelüftet – mit Hilfe großer Ventilatoren und einigen leeren Zügen, die durch den Tunnel rauschten. Nach rund 30 Minuten war der Einsatz für die 16 Feuerwehrleute der Wache Hüttenstraße beendet. Die Rheinbahn konnte den regulären Betrieb auf der Wehrhahn-Linie wieder aufnehmen.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Tuning_20171015_articleimage

Nach zahlreichen Beschwerden von Anwohnern und Spaziergängern sagt die Düsseldorfer Polizei den PS-Posern und –Protzern den Kampf an. Bei einer Großkontrolle wurden am Samstagabend (21.4.) 58 Fahrer in getunten Autos angehalten und die Fahrzeuge inspiziert. Experten der Direktion Verkehr beanstandeten 37 Wagen, schrieben 20 Anzeigen und zogen vier Autos sofort aus dem Verkehr. Weitere Großaktionen sind angekündigt.

D_Umleitung_19042018

Mit Verkehrsbehinderungen müssen Verkehrsteilnehmer am Samstag (21.4.) im Bereich des Worringer Platzes rechnen. Da die Fahrbahn erneuert wird, ist die Durchfahrt von der Karlstraße bis zur Worringer Straße von Samstagmorgen, 5 Uhr, bis einschließlich Sonntag (22.4.), 5 Uhr gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

D_RAdcodierung_19042018

Unter dem Motto „STOPP dem Fahrradklau! Mein Fahrrad ist registriert!“ können Fahrradbesitzer ihre Räder bei der Düsseldorf Polizei kostenlos codieren lassen. Am Samstag (21.4.) stehen die Polizisten mit ihrem Stand von 10 bis 13 Uhr vor der neuen Altstadtwache, Heinrich-Heine-Allee 1.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D