Düsseldorf Blaulicht

D_FeuerwehrNacht_20200120

Die Waschstraße an der Esso-Tankstelle in Derendorf brannte am Mittwochabend

Düsseldorf Derendorf: Brand zerstört Waschstraße einer Tankstelle

Die Technik der Waschstraße der Esso-Tankstelle an der Heinrich-Erhardt-Straße in Düsseldorf Derendorf war am Mittwochabend (5.8.) in Brand geraten. Die Feuerwehr bekämpfte das Feuer erfolgreich, so dass es nicht auf die Tankanlagen übergreifen konnte. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf mindestens 200.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Mehrere Passanten meldeten am Mittwochabend kurz nach 20 Uhr eine Rauchentwicklung im Bereich der Tankstelle an der Heinrich-Erhardt-Straße. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr am Brandort eintrafen, hatten sich die Mitarbeiter der Tankstelle bereits in Sicherheit gebracht und auch in der Waschstraße befanden sich keine Fahrzeuge mit Kunden.

Das Feuer war in der Technik der Waschstraße ausgebrochen, die Tankstellenanlage war nicht betroffen. Da sich die Flammen bereits durch das Dach der Waschstraße gefressen hatte, kam es zu einer starken Verrauchung des anliegenden Verkaufsraums der Tankstelle. Die Feuerwehr löschte mit Einsatz von zwei Drehleitern und Teams für den Innenangriff, so dass der Brand nach 15 Minuten unter Kontrolle war. Das Feuer zerstörte die gesamte Technik der Waschstraße. Die Tankstelle bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Es entstand ein Sachschaden von mindestens 200.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Einsatzstelle wurde zur Ermittlung der Brandursache an die Kriminalpolizei übergeben.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Polizei_neu_16122019

Am frühen Samstagmorgen (26.9.) eskalierte in der Düsseldorfer Altstadt ein Streit zwischen zwei Männern. Während der Schlägerei griff einer der Beteiligten zu einer Flasche und schlug diese auf den Kopf des anderen, der dadurch schwere Verletzungen erlitt. Die Polizei konnten den Tatverdächtigen festnehmen. Eine Mordkommission ermittelt nun den Sachverhalt.

pol_572013d

Am 31. August bat die Düsseldorfer Polizei die Öffentlichkeit um Unterstützung und veröffentlichte ein Phantombild eines Taxi-Fahrers, der eine Frau in den frühen Morgenstunden des 18. Juni nach einer Fahrt sexuell belästigt hatte. Durch Hinweise konnte nun ein 31-Jähriger unter dringendem Tatverdacht festgenommen werden. Die Ermittlungen dauern an.

pol_572013a

Bei einem Unfall auf der Bergischen Landstraße wurde am Sonntagabend (20.9.) eine Frau schwer verletzt. Sie war in einer Kurve in den Gegenverkehr geraten und anschließend gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer einen entgegenkommenden Fahrzeugs erlitt leichte Verletzungen. Das Unfallaufnahmeteam der Polizei sicherte die Spuren.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG