Düsseldorf Blaulicht

D_Drehleiter_20150407

Über die Drehleiter stieg ein Feuerwehrmann in die Wohnung eines 80-Jährigen ein. Er war unter einem Heizkörper eingeklemmt.

Düsseldorf Derendorf: Feuerwehr zieht 80-Jährigen unter der Heizung hervor

Die Düsseldorfer Feuerwehr hat am Samstagmorgen (17.2.) einen 80 Jahre alten Mann aus einer misslichen Lage befreit. Er war in seiner Wohnung aus dem Rollstuhl so unglücklich unter einen, auf volle Leistung gestellten, Heizkörper gerutscht. Dort auf dem Boden liegend war der Mann eingeklemmt.

Alarmiert wurden Retter über den Hausnotruf der Johanniter Unfallhilfe. Der Senior hatte um Hilfe gebeten. Fahrzeuge der Wache Münsterstraße fuhren zur Adresse des Mannes in der Wörthstraße. Dort wartete die Feuerwehrleute nicht, sondern entdeckten eine offene Balkontür im zweiten Stock bei genau der Wohnung, aus der der Hilferuf gekommen war. Über die Drehleiter stieg ein Feuerwehrmann ein und öffnete den Sanitätern die Wohnungstür.
Nach kurzer Untersuchung zogen die Retter den 80-Jährigen unter dem Heizkörper hervor und setzten ihn zurück in seinen Rollstuhl. Der Mann habe sich herzlich für die prompte Hilfe bedankt, heißt es im Einsatzbericht.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

polizei_sym_01_18

Ein brutaler Täter nutze die Situation einer Mutter aus, die gerade ihr schlafendes Kind auf den Arm genommen hatte. Er riss ihr die Handtasche so heftig von der Schulter, dass die 32-Jährige stürzte. Glücklicherweise konnte sie dabei ihren Sohn schützen, allerdings verletzte sie sich bei dem Sturz.

D_Benrath_15082018

In den frühen Morgenstunden des 1. Aprils kam es auf der Cäcilienstraße in Benrath zu einer gefährlichen Körperverletzung, bei der zwei Personen schwer verletzt wurden. Nun fahndet die Polizei mit einem Phantombild nach dem Haupttäter.

pol_05022015f

Ein offenbar geistig verwirrter Mann attackierte am Mittwochmorgen (15.8.) in einer Straßenbahn der Linie 709 in Höhe der Haltestelle Flurstraße einen weiblichen Fahrgast mit einem Messer. Das Opfer wurde schwer verletzt. Der Täter konnte noch am Tatort festgenommen werden. Ein Gutachter prüft die forensische Unterbringung des Mannes.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D