Düsseldorf Blaulicht

D_Feuerwehr_Symbol

Im Technikraum auf dem Flachdach war ein Feuer ausgebrochen

Düsseldorf Derendorf: Starke Rauchentwicklung bei Brand an der Roßstraße

Ein Brand in einem Technikraum auf dem Flachdach eines Hauses an der Roßstraße in Düsseldorf Derendorf hat am Donnerstagmittag (29.10.) zu einen Einsatz der Feuerwehr geführt. Zwei Handwerker verletzten sich bei einem Löschversuch leicht. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte die Ausbreitung des Brandes verhindert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Bei der Leitstelle der Feuerwehr ging am Donnerstag gegen 11:10 Uhr ein Notruf über einen Brand im Dachgeschoss eines Hauses an der Roßstraße ein. Als die Einsatzkräfte an dem Verwaltungs- und Gewerbeobjekts eintrafen, erkannten sie eine starke Rauchentwicklung im Bereich eines Technikraumes auf dem Flachdach des Gebäudes. Während ein Löschtrupp über das Treppenhaus zum etwa 15 Meter hohen Flachdach aufbrach, brachten ihre Kollegen die Drehleiter zur Brandbekämpfung in Stellung. Zu diesem Zeitpunkt war das gesamte Gebäude bereits geräumt. Parallel zu den Löschmaßnahmen wurden zehn Handwerker, die im Bereich des Daches gearbeitet hatten, durch den Rettungsdienst untersucht und betreut. Ein Transport ins Krankenhaus war bei niemanden erforderlich.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Feuers auf weitere Teile des Hauses verhindert werden. Zum Ablöschen von Glutnester wurden Teile des Daches geöffnet, auf die auch im Laufe des Nachmittags mehrfach kontrolliert wurde.

Die Kriminalpolizei hat Ermittlung zur Brandursache aufgenommen. Angaben zur Schadenshöhe konnten noch nicht gemacht werden.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_FeierwehrBlaulicht_20150401

Eine 83-järhige Radfahrerin wurde am Samstagnachmittag (28.11.) in Oberkassel bei einem Unfall mit einem Auto schwer verletzt. Am Sonntag (29.11.) kam ein 74-Jähriger mit seinem Fahrzeug von der Straße ab und verletzte sich ebenfalls schwer. Beide Senioren mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden.

D_Polizei_Krad_Nacht_20180728

Das Auto war nicht seins und der Kopf war nicht sein – die Polizei hat den Verdacht, dass sich ein 28 Jahre alter Mann unter Alkohol und Drogen eine Verfolgungsjagd mit Streifenwagen quer durch Düsseldorf Düsseltal geliefert hat. Mit Tempo 100 und mehr habe er einen Leih-Smart über mehrere rote Ampeln gesteuert. Alle vergebens: Am Ende zogen Beamte den 28-Jährigen am Sonntagmorgen (29.11.) aus einem Gebüsch im Zoopark.

D_Taeter_20160728

Eine 90-jährige Seniorin wurde am frühen Donnerstagabend (26.11.) in ihrer Wohnung an der Adam Stegerwald Straße in Düsseldorf Garath von zwei Unbekannten überfallen. Das Duo gab sich als Handwerker aus und drängten die heimkehrende Frau in ihre Wohnung. Dort stahlen sie Bargeld und Schmuck. Das Opfer blieb glücklicherweise unverletzt. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG