Düsseldorf Blaulicht

D_Bombe_10012019

Eine Evakuierung und Entschärfung war nicht erforderlich, da die Bombe keinen Zünder mehr hatte, Foto: Stadt Düsseldorf, Feuerwehr

Düsseldorf Derendorf: Zehn-Zentner-Bombe muss nicht entschärft werden

Alarm für den Kampfmittelraumdienst gab es am Donnerstagvormittag (10.1.) auf einer Baustelle an der Ulmenstraße. Im Erdreich war ein verdächtiger Gegenstand gefunden worden. Die Polizei sperrte das Gebiet weiträumig ab.

Der Fundort lag auf der Baustelle auf dem Gelände des ehemaliges Gefängnisses an der Ulmenstraße. Zehn Meter von der Straße entfernt entdeckten die Bauarbeiter die Bombe in acht Metern Tiefe.

Doch am Mittag gab es Entwarnung. Zwar handelte es sich bei dem Fund um eine englische Zehn-Zentner-Bombe, aber da sie keinen Zünder hat, war sie ungefährlich. Eine Entschärfung war nicht erforderlich. Die Straßensperrungen konnten aufgehoben werden.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Feuerwehr_Symbol

Die Brandmeldeanlage der des LVR-Klinikums an der Bergischen Landstraße hatte am Sonntagnachmittag (24.3.) kurz nach 15 Uhr ausgelöst und die Feuerwehr alarmiert. Die Mitarbeiter und Patienten auf der betroffenen Station konnten schnelle evakuiert und von einem Notarzt untersucht werden. Eine Person musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus transportiert werden.

polizei_symbolfoto

Nach zwei Vorfällen Ende Januar ist es am Freitag (22.3.) erneut zu einer sexuellen Belästigung eines Mädchens gekommen. Eine Elfjährige war von einem Mann im Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Elisabethstraße bedrängt worden. Das Opfer wehrte sich heftig und konnte sich befreien. Der Täter floh unerkannt.

D_Fahndung_20032019

In den frühen Morgenstunden am Karnevalssamstag war ein 34-jähriger Mann bei einem Angriff mit einem Messer schwer verletzt worden. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet und fahndet nun mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach zwei Männern, die im Zusammenhang mit der Tat gesucht werden.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D