Düsseldorf Blaulicht

D_Feuerwehr_Blaulicht_20150502

Dreijähriger mit dem Ärmchen in einer Aufzugtür eingeklemmt - ein Notarzt war in der Nähe und befreite ihn mit der Brechstange

Düsseldorf Düsselthal: Dreijähriger klemmt mit seinem Arm in einer Aufzugtür

Ein Dreijähriger streckt sein Ärmchen aus und klemmt in einer Aufzugtür fest. Und im Erdgeschoss drückt ein Nachbar den Aufzugknopf. Eine Situation wie aus einem Horrorfilm wurde am Dienstag (2.2.) in Düsseldorf Düsselthal Wirklichkeit. Ein beherzter Notarzt befreite den Jungen – unverletzt.

„Mama! Ich gehe schon mal in den Aufzug“, verabschiedete sich der dreijährige Junge aus dem vierten Stock einer Wohnung in der Paulusstraße. Als er im Aufzug auf seine Mutter wartete, forderte im Erdgeschoss ein Hausbewohner den Aufzug an. Automatisch schloss sich die innere Schutzfalttüre. In Panik wollte der Junge aussteigen, griff mit der rechten Hand in Richtung Aufzugtüre, um sie aufzuhalten! Doch die innere Schutztüre klemmte dem Jungen die rechte Hand ein. Ein Sicherheitskontakt verhinderte, dass der Aufzug losfuhr. Doch der Dreijährige saß eingeklemmt in der Falle.

Ein beherzter Retter mit Brechstange

Nach dem Alarmruf für die Feuerwehr:  Ein Notarztfahrzeug ist zufälligerweise ganz in der Nähe. In weniger als zwei Minuten trifft es am Unfallort ein. Der Teamführer nahm neben den medizinischen Geräten auch ein Halligan-Tool, eine spezielle Brechstange mit in die vierte Etage. Während die Mutter und das Rettungsteam den weinenden Jungen beruhigen, hebelte der Retter zunächst die Außentüre und dann die Innentüre auf. Der Junge war befreit, noch bevor die ersten Feuerwehrkräfte eintreffen. Der Notarzt konnte keine Verletzungen feststellen.
Es mussten nur die Tränen des Dreijährigen getrocknet und seine Mutter beruhigt werden.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

pol_572013d

Am 31. August bat die Düsseldorfer Polizei die Öffentlichkeit um Unterstützung und veröffentlichte ein Phantombild eines Taxi-Fahrers, der eine Frau in den frühen Morgenstunden des 18. Juni nach einer Fahrt sexuell belästigt hatte. Durch Hinweise konnte nun ein 31-Jähriger unter dringendem Tatverdacht festgenommen werden. Die Ermittlungen dauern an.

pol_572013a

Bei einem Unfall auf der Bergischen Landstraße wurde am Sonntagabend (20.9.) eine Frau schwer verletzt. Sie war in einer Kurve in den Gegenverkehr geraten und anschließend gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer einen entgegenkommenden Fahrzeugs erlitt leichte Verletzungen. Das Unfallaufnahmeteam der Polizei sicherte die Spuren.

D_Polizei_Krad_Nacht_20180728

Ein 41 Jahre alter Obdachloser ist nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstagabend (19.9.) gewaltsam zu Tode gekommen. Zwei Bekannte fanden ihn leblos im Haifa-Park nahe der Haifa Straße in Düsseldorf Oberbilk. Die Reanimation durch einen Notarzt blieb erfolglos. Der Mediziner konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Polizei hat eine Mordkommission gebildet und sucht Zeugen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG