Düsseldorf Blaulicht

polizei_symbol_1017

Skrupelloses Quartett erbeutet 20 Euro von junger Mutter

Düsseldorf Eller: Räuber bedrohen Mutter mit drei Kleinkindern für 20 Euro Beute

Vollkommen skrupellos handelte eine Gruppe von vier Männern am Montagmittag an der Vennhauser Allee in Eller. Eine Mutter saß mit ihren drei Kindern (Säugling, 18 Monate und drei Jahre) an der Haltestelle. Einer der Männer sprach die Frau an und forderte Bargeld, dabei nahm er den Arm des Dreijährigen und drohte ihm etwas anzutun. Seine Komplizen bauten sich um den Geschwisterkinderwagen auf. Das Opfer händigte 20 Euro aus. Damit verschwanden die Täter.

Gegen 14 Uhr saß eine 22-jährige Mutter mit ihren drei Kindern auf einer Bank im Busbahnhof an der Vennhauser Allee, als sich eine Gruppe Männer näherte. Ein Mitglied der Gruppe sprach die junge Frau an und verlangte Bargeld von ihr. Um seine Forderung zu untermauern griff er nach dem Arm des dreijährigen Sohnes und drohte ihm etwas anzutun. Die drei Komplizen stellten sich um den Geschwisterkinderwagen, in dem sich die beiden anderen Kinder befanden.

Eingeschüchtert durch die Bedrohung händigte das Opfer 20 Euro Bargeld aus. Mit ihrer Beute entfernte sich das Quartett in Richtung Bahn-Haltestelle.

Die Täter werden als jungen Männer im Alter von 20 bis 22 Jahren beschrieben. Sie waren etwa 1,70 Meter groß, schlank und hatten dunkle Haare. Der Haupttäter trug einen weißen Jogginganzug mit schwarzen Streifen und eine Baseballkappe.

Zeugen werden gebeten Hinweise an das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 – 870-0 zu melden.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

polizei_symbol_1017

Die Kreispolizeibehörde Wesel und die Staatsanwaltschaft Kleve sucht nach möglichen weiteren Opfern einer Bande junger Männer, die ab Mitte 2018 Frauen in der Düsseldorfer Altstadt in oder vor Diskotheken angesprochen haben. Vier Tatverdächtige konnten festgenommen werden. Ihnen wird gemeinschaftliche Vergewaltigung ihrer Opfer vorgeworfen.

D_Blaulicht_14102016

Die Düsseldorfer Polizei geht von einem tragischen Unglückfall aus: Ein 18 Monate alter Junge ist am Freitagabend (21.6.) aus einem Fenster im vierten Stock gestürzt. Er starb noch am selben Abend in einem Düsseldorfer Krankenhaus.

D_vermisst_21062019

Der 72-jährige Bernd G. aus Erkrath wird seit Mittwoch (19.6.) vermisst. Da er einen Abschiedsbrief hinterließ und seine seine Arbeitsstelle kündigte, bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe, da befürchtet wird, der Vermisste könnte sich etwas antun.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D