Düsseldorf Blaulicht

D_Fahndung_29052019

Mit diesen Fotos fahndet die Polizei nun nach dem Täter, Foto: Polizei Düsseldorf

Düsseldorf Friedrichstadt: Fahndung mit Fotos nach versuchtem Sexualdelikt

Aktualisierung: Nach dem versuchten Sexualdelikt an einem jungen Mädchens am Dienstag (21.5., 17.30 Uhr) hat die Kriminalpolizei nun Fotos einer Überwachungskamera veröffentlicht. Sie stammen von der Scheurenstraße in unmittelbarer Tatortnähe. Die Polizei bittet um Hinweise.

Am 24. Mai hat die Polizei ein Phantombild des Mannes veröffentlicht:

D_Phantombild_24052019

So hat das Mädchen den Mann beschrieben

Am Dienstagnachmittag (21.5.) kam es auf der Scheurenstraße in Düsseldorf Friedrichstadt zu einem Sexualdelikt an einem Mädchen. Der Täter hatte sich durch Klingeln Zutritt zur Wohnung verschafft. Der Übergriff scheiterte an der Gegenwehr des Kindes und der Unbekannte flüchtete. Das Opfer blieb unverletzt.

Ein junges Mädchen war am Dienstagnachmittag alleine in der Wohnung der Familie an der Scheurenstraße, als es an der Tür klingelte. Das Kind öffnete die Tür und traf auf einen unbekannten Mann. Das weitere Vorgehen wertet die Polizei als Sexualdelikt. Da das Kind sich wehrte und laut schrie, flüchtete der Täter aus dem Haus in unbekannte Richtung.

Das unverletzte Mädchen informierte seine Mutter, die die Polizei alarmierte. Der Täter wird als hellhäutiger Mann von etwa 30 Jahre, 1,80 Meter Größe beschrieben. Seine Haare waren kurz und schwarz. Außerdem trug er einen Oberlppenbart und hatte wenige Haare am Kinn. Die Augen des Mannes empfand das Mädchen als groß, aber eher „platt“. Bekleidet war er mit einer weiten grauen Jogginghose und einem schwarzen Oberteil, einem Pullover oder einer Strickjacke.

Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 12 der Polizei unter der Telefonnummer 0211-8700.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

polizei_symbol_1017

Die Kreispolizeibehörde Wesel und die Staatsanwaltschaft Kleve sucht nach möglichen weiteren Opfern einer Bande junger Männer, die ab Mitte 2018 Frauen in der Düsseldorfer Altstadt in oder vor Diskotheken angesprochen haben. Vier Tatverdächtige konnten festgenommen werden. Ihnen wird gemeinschaftliche Vergewaltigung ihrer Opfer vorgeworfen.

D_Blaulicht_14102016

Die Düsseldorfer Polizei geht von einem tragischen Unglückfall aus: Ein 18 Monate alter Junge ist am Freitagabend (21.6.) aus einem Fenster im vierten Stock gestürzt. Er starb noch am selben Abend in einem Düsseldorfer Krankenhaus.

D_vermisst_21062019

Der 72-jährige Bernd G. aus Erkrath wird seit Mittwoch (19.6.) vermisst. Da er einen Abschiedsbrief hinterließ und seine seine Arbeitsstelle kündigte, bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe, da befürchtet wird, der Vermisste könnte sich etwas antun.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D