Düsseldorf Blaulicht

polizei_symbolfoto

Durch Zeugen aufgeschreckt ließ ein Räuber von seinem Überfall ab und flüchtete

Düsseldorf Friedrichstadt: Festnahme nach Überfall auf Juwelier

Nicht weit kam ein 25-Jähriger, nachdem er am Montagmorgen (5.11.) versucht hatte ein Juweliergeschäft an der Graf-Adolf-Straße zu überfallen. Er flüchtete ohne Beute und konnte am Fürstenplatz von der Polizei festgenommen werden.

Gegen 9:20 Uhr betrat ein Kunde das Juweliergeschäft an der Graf-Adolf-Straße. Als der 46-jährige Juwelier den mutmaßlichen Kunden beraten wollte, kam dieser plötzlich hinter die Theke und schlug sofort auf den Geschäftsmann ein. Dieser wehrte sich heftig. Passanten wurde durch das Schaufenster auf den Vorfall aufmerksam und als der Täter dies bemerkte trat er ohne Beute die Flucht an.

Die sofort alarmierte Polizei konnte den 25-jährigen Tatverdächtigen am Fürstenplatz festnehmen. Der aus Südosteuropa stammende Mann wurde an die Spezialisten des Raubdezernats übergeben und dort vernommen.

Bei dem Überfall erlitten der 46-Jährige Juwelier und der Täter leichte Verletzungen.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_LKA_Top_12112018

Seit Montag (12.11.) um 8 Uhr ist das landesweite Fahndungsportal des landeskriminalamtes (LKA) online. Darin werden die Fahndungen aller 47 Kreispolizeibehörden veröffentlicht. Bürger können darin auch Tatverdächtige und Vermisstenfälle benachbarter Bundesländer, aus den Niederlanden, Belgien und sichergestellte Wertgegenstände in der Securius-Datenbank ansehen.

D_Feuerwehr_Symbol_03012017

Passanten alarmierten am Montagmittag (12.11.) die Feuerwehr über einen Wohnungsbrand an der Weststraße in Benrath. Im Badezimmer einer Erdgeschosswohnung war ein Feuer ausgebrochen. Die Bewohnerin war zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause, so dass niemand verletzt wurde. Die Einsatzkräfte hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Da nicht klar ist, wodurch der Brand verursacht wurde, hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

D_AudiA8_Schiueler_20181110

Drei Schwerverletzte, drei Leichtverletzte und geschätzt rund 230.000 Euro Schaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitagabend auf der Kölner Straße in Düsseldorf Oberbilk.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D