Düsseldorf Blaulicht

D_Rettungsdienst

Vier Stunden dauerte es am Montagmorgen, bis der umgestürzte LKW abtransportiert werden konnte

Düsseldorf Garath: LKW legt es beim Abladen auf die Seite

Am Buchholzer Busch kam es am Montagmorgen (12.3.) zu einer vierstündigen Sperrung, nachdem ein LKW beim Abladen eines Container auf die Seite gekippt war.

Der 48-Jährige wollte am Montag gegen 9:35 Uhr am Straßenrand Am Buchholzer Busch einen Container vom Anhänger seines LKW abladen. Offensichtlich verschob sich dabei das Gewicht des Containers. Er kippte und riss den LKW auf die linke Seite. Der Fahrer wurde dabei im Fahrerhaus eingeklemmt und leicht verletzt. Die Einsatzkräfte retteten ihn über die Dachluke der Fahrerkabine.

Auslaufender Kraftstoff und Hydrauliköl wurde von der Feuerwehr aufgefangen. In einer aufwendigen Aktion richteten Spezialkräfte mit einem Feuerwehrkran und einem Rüstwagen den LKW samt Abrollbehälter wieder auf. 35 Einsatzkräfte waren rund vier Stunden im Einsatz. Die Ursache für den Unfall wird noch ermittelt.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Polizei_Greifer_11122018

Da waren offenbar Fachleute am Werk, denn die tonnenschweren Zubehörteile für einen Kran verschwanden in der Nach von Montag (10.12.) auf Dienstag (11.12.) von einer Baustelle an der Ulmenstraße. Der Schaden liegt über 200.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen des Diebstahls.

D_FeierwehrBlaulicht_20150401

Es knallte und klirrte: Platzende Glasscheiben machten Anwohner am Samstagmorgen an der Katzstraße in Düsseldorf Lierenfeld auf einen Brand aufmerksam. Von einem Geräteschuppen breiteten sich die Flammen bis ins zweite Obergeschoss aus. Eine Person wurde von der Feuerwehr gerettet.

D_Feuerwehr_Symbol

Ein Brand im Kellerbereich eines Hauses an der Kaiserswerther Straße zog einen Großeinsatz der Feuerwehr nach sich. Massive Rauchentwicklung gefährdete die Menschen in dem Wohnhaus mit Restaurant im Erdgeschoss. Die Straße musste während des Einsatzes auch für den Straßenbahnverkehr gesperrt werden. Das Feuer konnte gelöscht werden, es gab keine Verletzten.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D