Düsseldorf Blaulicht

D_Gerresheim_KioskRaub_Fahndungsfoto_20190211

Nach einem bewaffneten Kiosk-Raub an der Dreherstraße in Düsseldorf Gerresheim hat die Polizei dieses Foto veröffentlicht und fragt: Wer kennt diesen Tatverdächtigen? Für HGinweise ist eine Belohnung von 1.000 Euro ausgesetzt.

Düsseldorf Gerresheim: Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto nach Kiosk-Raub an der Dreherstraße

Er kam ins Büdchen, zog eine Waffe, bedrohte die Angestellte und raubte Bargeld und Zigaretten: Dies geschah laut Polizeibericht am 22. Januar gegen 22.40 Uhr in einem Kiosk an der Dreherstraße in Düsseldorf Gerresheim. Jetzt fahndet die Polizei mit dem Foto aus einer Straßenbahn-Überwachungskamera nach dem mutmaßlichen Täter.

Das Raubkommissariat der Düsseldorfer Polizei hat ermittelt: Unmittelbar vor der Tat hatte die abgebildete Person die Straßenbahn U 73 an der Haltestelle „Gerresheim Rathaus“ verlassen. Der Mann ist 30 bis 40 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er hat eine schlanke Statur. Er trug eine dunkle Oberbekleidung und eine schwarze Hose. Bei der Tat verdeckte eine schwarz-weiß karierte Maskierung sein Gesicht. Er trug schwarze Handschuhe und eine Sonnenbrille mit gelben Gläsern an.
Von einer Privatperson wurde eine Belohnung von 1.000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung des Täters oder zur Klärung der Tat führen. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 entgegen, Telefon 0211/8700.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Polizei_Fotos_g_190212019

Die Polizei veröffentlichte nun Fotos aus einer Überwachungskamera und bittet um Hinweise zu der abgebildeten Person. Der bislang Unbekannte hatte im Herbst 2018 an verschiedenen Geldautomaten in Düsseldorf, Berlin und Köln mit gefälschten Kreditkarten Geld abgehoben.

D_JeepWrangler_Jeep_20190217

Gegen die Überwachungskameras trugen die vier Personen Masken. Einen Tresor mit den Schlüsseln von Neu- und Gebrauchtwagen lösten sie vermutlich mit einem Trennschleifer oder Schweißbrenner aus der Wandverankerung: Ein Autohaus an der Schleidener Straße bekam in der Nacht zu Samstag (16.2.) ungebetenen Besuch. Wie die Polizei berichtet, stahlen die Täter einen Jeep Wrangler und einen Jeep Cherokee. Dazu noch mehrere Sätze mit Winterreifen.

D_Feuerwehr_Symbol_03012017

Samstagnacht, 23.07 Uhr: Nach mehreren Notrufen von Passanten eilte die Feuerwehr in den Düsseldorfer Hafen. Dort hatte eine Recyclingmaschine mit Förderbändern Feuer gefangen. Die Flammen hätten rasch unter Kontrolle gebracht werden können, so der Einsatzbericht. Der Schaden liegt nach Angaben der Feuerwehr dennoch im sechsstelligen Bereich. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei ermittelt derzeit die Brandursache.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D