Düsseldorf Blaulicht

D_Vermisster_13072017

Ralf Knopnatel aus Düsseldorf Gerresheim wird seit zwei Tagen vermisst

Düsseldorf Gerresheim: Ralf Knopnatel wird vermisst

Der 58-jährige Ralf Knopnatel aus Düsseldorf Gerresheim wird seit Dienstagmorgen (11.7.) vermisst. Er verließ am Vormittag seine Wohnung. Da er auf Medikamente angewiesen ist, bitte die Polizei um Hilfe: Wer hat den Vermissten gesehen?

Zwischen 10 und 11 Uhr am Dienstag wurde Ralf Knopnatel zuletzt gesehen, als er seine Wohnung verließ und in Richtung Dreherstraße ging. Da der 58-Jährige auf die regelmäßige Einnahme von Medikamenten angewiesen ist, wird nach ihm gesucht.Der Vermisste ist circa 1,75 Meter groß und hat kurze braune Haare, graue Schläfen und braune Augen. Er trägt eine Brille. Bekleidet war er mit einem dunklen Anzug und einem hellen Hemd.Wer etwas zum Verbleib von Ralf Knopnatel sagen kann, melde sich bitte beim Kriminalkommissariat 41  oder bei der Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_PlantageWersten_20180223

Die Polizei hat eine Marihuana Plantage in Düsseldorf Wersten ausgehoben. Der Betreiber, ein 38 Jahre alter Mann, befindet sich laut Polizeibericht in Untersuchungshaft. In einer Lagerhalle an der Kölner Landstraße habe er in zwei Zelten und „höchst professionell“ 240 verbotene Pflanzen gezüchtet. Ein 57-Jähriger steht im Verdacht, das Rauschgift gekauft zu haben. Er wurde nach Feststellung der Personalien und einer Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt und muss mit einem Strafverfahren rechnen.

D_Gantenberg_20180223

AKTUALISIERT: „Da ist ein sehr schlimmer Schaden entstanden. Der gesamte Thekenbereich ist verbrannt und das hat den kompletten Gastraum in Mitleidenschaft gezogen. Die Küche und Nachbarräume sind total verrußt!“ Dies sagte der Pächter von Haus Gantenberg, Helge Kremer, gegenüber report-D, nachdem er am Vormittag den Brandschaden besichtigt hatte. Erst einmal seien sämtliche Termine bis Ende März abgesagt.

D_BrandGrashof_20180223

Zweieinhalb Stunden Schwerarbeit für 21 Feuerwehrleute, kein Wasser in der Nähe und eine lichterloh brennende Gartenlaube: Brand in der Kleingartenanlage „Trockene Erde“ an der Grashofstraße in Düsseldorf Mörsenbroich.

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D