Düsseldorf Blaulicht

D_Feuerwehr_Rettungsdienst_03012017

Drei Verletzte mussten nach dem Zusammenstoß in Kliniken gebracht werden

Düsseldorf Holthausen: Drei Verletzte bei Unfall zwischen PKW und Straßenbahn

*** Aktualisierung: Wie die Polizei am Dienstag (14.5.) mitteilte, hatte der 45-jährige Fahrer des Mercedes das Rotlicht übersehen und wollte links abbiegen. Dabei kam es zu der Kollision mit der Straßenbahn. ***

Am Kamper Acker in Düsseldorf Holthausen kam es am Montagabend (13.5.) zu einem Unfall zwischen einem Mercedes und einer Stadtbahn der Linie U71. Der Fahrer des Pkw wurde dabei eingeklemmt und schwer verletzt. Die Bahn rutschte durch den Zusammenstoß aus den Gleisen. Ein Fahrgast und der Fahrer erlitten ebenfalls Verletzungen.

Ein Mercedes mit spanischem Kennzeichen kollidierte am Montag gegen 18:23 Uhr an der Bonner Straße im Bereich der Adolf Klarenbach Straße mit einer Stadtbahn der Linie U71, die in Richtung Benrath unterwegs war. Der Fahrer des PKW wurde eingeklemmt und erlitt schwerste Verletzungen.

Die Straßenbahn rutschte durch den Aufprall aus den Gleisen. Durch die Kollision verletzte sich ein weiblicher Fahrgast und der Fahrer der Bahn. Alle drei Verletzten wurden in eine Klinik gebracht. Die anderen Reisenden erlitten keine Schaden.

Der Bahnverkehr der Linien U71, U74, U77 und U83 wurde gestört. Zwischen "Werstener Dorfstraße" und "Benrath Betriebshof" wurde ein Busersatzverkehr eingerichtet.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Polizei_Duisburg1_21072019

Beamte der Duisburger Polizei ordneten in der Nacht zu Freitag (19.7.) eine Blutprobe an, nachdem sie am Wedauer Markt eine offenbar betrunkene Frau in ihrem Mercedes angetroffen hatten. Zeugen hatten die Polizei alarmiert, da die Autofahrerin trotz platten Reifen auf der Felge weiterfuhr. Da die Frau nach den Ermittlungen ihre Fahrt bereits in Ratingen begonnen hatte, sucht die Polizei nun nach möglichen Unfallgeschädigten und versucht die Fahrroute zu rekonstruieren.

D_UnfallBruesselerStrasse_20190721

Der 37 Jahre alte Fahrer dieses Motorrollers mit Krefelder Kennzeichen starb am Sonntagmorgen (21.7.) auf der Brüsseler Straße noch an der Unfallstelle. Er war laut Polizeibericht einige hundert Meter hinter dem Rheinufertunnel gestürzt. Seine 34 Jahre alte Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

D_Feuer1_20072019

Glücklicherweise konnten die Feuerwehrleute am Samstagmittag (20.7.) einen Brand, der durch einen schmorenden Plastikdeckel auf einer Herdplatte augelöst wurde, ohne ihre Einsatzfahrzeuge löschen. Denn diese kamen wegen falsch parkender Autos nicht zum Einsatzort an der Henriettenstraße in Bilk durch.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D