Düsseldorf Blaulicht

D_Feuerwehr_Symbol_03012017

Eine dunkle Rauchwolke stand über der Werkstatt an der Karl-Geusen-Straße

Düsseldorf Lierenfeld: PKW brennt in Autohaus

In der Halle eines Autohauses an der Karl-Geusen-Straße ist am Dienstagabend (10.7.) ein Fahrzeug in Brand geraten. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr kämpften gegen die starke Rauchentwicklung und löschten den Wagen. Verletzt wurde niemand, aber zahlreiche Fahrzeuge wurden mit einer dicken Rußschicht bedeckt.

Mehrere Anrufer alarmierten am Dienstag gegen 19.12 Uhr die Feuerwehr, da aus einer Halle eines Autohauses an der Karl-Geusen-Straße dichter Rauch quoll. Zwei Löschzüge, der Umweltschutzzug und Sonderfahrzeuge rückten zum Brandort aus. Eine dicke schwarze Rauchwolke stand über der Autowerkstatt beim Eintreffen der Einsatzkräfte. Zwei Angriffstrupps mit Atemschutzgeräten konnten einen brennenden PKW in der Halle löschen. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Fahrzeuge wurde verhindert, allerdings war der gesamte Werkstattbereich und die dort abgestellten Fahrzeuge mit einer dicken Rußschicht bedeckt.

Mit Hilfe von Hochleistungslüftern wurde der beißende Brandrauch aus dem Werkstattbereich geblasen. Die Einsatzkräfte suchten weitere Glutnester und erledigten Nachlöscharbeiten.

Es wurden bei dem Einsatz keine Personen verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Über die Höhe des Schadens gab es noch keine Auskunft, da unklar ist, wie stark die abgestellten Fahrzeuge beschädigt sind.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_LKA_Top_12112018

Seit Montag (12.11.) um 8 Uhr ist das landesweite Fahndungsportal des landeskriminalamtes (LKA) online. Darin werden die Fahndungen aller 47 Kreispolizeibehörden veröffentlicht. Bürger können darin auch Tatverdächtige und Vermisstenfälle benachbarter Bundesländer, aus den Niederlanden, Belgien und sichergestellte Wertgegenstände in der Securius-Datenbank ansehen.

D_Feuerwehr_Symbol_03012017

Passanten alarmierten am Montagmittag (12.11.) die Feuerwehr über einen Wohnungsbrand an der Weststraße in Benrath. Im Badezimmer einer Erdgeschosswohnung war ein Feuer ausgebrochen. Die Bewohnerin war zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause, so dass niemand verletzt wurde. Die Einsatzkräfte hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Da nicht klar ist, wodurch der Brand verursacht wurde, hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

D_AudiA8_Schiueler_20181110

Drei Schwerverletzte, drei Leichtverletzte und geschätzt rund 230.000 Euro Schaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitagabend auf der Kölner Straße in Düsseldorf Oberbilk.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D