Düsseldorf Blaulicht

D_Rheinbahn_Lohausen_12102017

Glücklicherweise wurde keiner der Fahrgäste der U79 durch den Stein verletzt, Foto: Polizei Düsseldorf

Düsseldorf Lohausen: Steinewerfer attackiert Straßenbahn

Am Mittwochnachmittag schleuderte ein Unbekannter einen faustgroßen Stein auf die fahrende Straßenbahn U79 zwischen Lohausen und Freiligrathplatz. Der Stein durchschlug die Scheibe, verletzte aber niemanden. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen.

Ein Fahrast informierte am Mittwoch (11.10.) um 15:10 Uhr den Fahrer der U 79, dass ein Stein gerade eine Scheibe des fahrenden Zuges durchschlagen hätte. Der Bahnfahrer stoppte die Bahn und überprüfte, ob jemand bei der Attacke verletzt worden war. Dann fuhr er die Bahn, die sich zwischen Lohausen und Freiligrathplatz befand, auf ein Abstellgleis.

Die alarmierte Polizei stellte ein faustgroßes Loch in der Fensterscheibe der Bahn fest. Der geworfene Stein in gleicher Größe lag im Fußraum der Bahn. Die Beamten des Kriminalkommissariats nahmen Ermittlungen wegen "Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr" auf und suchen Zeugen des Vorfalls.

Wer Hinweise geben kann, melde sich bitte beim zuständigen Kommissariat 34 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-870-0.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

pol_2932011

Einen Ermittlungserfolg im Rotlicht-Milieu konnte die Düsseldorfer Polizei am Dienstagmorgen (16.7.) in Oberbilk verbuchen. In einem Bordell konnten acht Personen festgenommen werden. Es wurden 100.000 Euro Bargeld, Betäubungsmittel, Schusswaffen, Munition und weitere verbotenen Gegenstände sichergestellt werden.

D_Feuerwehr_Truppe_17072018

Die Bilanz der Feuerwehr des Jahres 2017 macht klar: Die Zahl der Einsätze stiegt. Feuerwehr und Rettungsdienst mussten im vergangenen Jahr mehr als 146.000 Mal ausrücken, 2016 waren es 141.013 Einsätze. Bei den Disponenten der Leitstelle gingen 2017 insgesamt 315.450 Anrufe ein.

polizei_symbol_1017

Opfer einer gängigen Masche von Trickdieben wurde am Montagnachmittag (16.7.) ein Mann, der Einkäufe in sein Fahrzueg im Bereich Aderstraße und Kö packte. Er wurde von einer Frau angesprochen, die ihn kurz ablenkte. Danach stellte er den Diebstahl seiner Bauchtasche fest, die im Wagen gelegen hatte. Darin befanden sich ein Rolver und seine Geldbörse.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D