Düsseldorf Blaulicht

D_Feuerwehr_Symbol

Das schnelle Handeln von Personal und Feuerwehr verhinderte Schlimmeres

Düsseldorf Ludenberg: Brand in der LVR-Klinik mit einem Verletzten

Die Brandmeldeanlage der des LVR-Klinikums an der Bergischen Landstraße hatte am Sonntagnachmittag (24.3.) kurz nach 15 Uhr ausgelöst und die Feuerwehr alarmiert. Die Mitarbeiter und Patienten auf der betroffenen Station konnten schnelle evakuiert und von einem Notarzt untersucht werden. Eine Person musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus transportiert werden.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte am Brandort, hatte das Personal bereits die Station geräumt und erste Löschversuche unternommen. Unter Atemschutz erkannten die Feuerwehrleute glimmende Materialien in einem Raum und löschten diese ab. Im weiteren Verlauf wurde mit mehreren Belüftungsgeräten der Brandrauch aus dem betroffenen Bereich entfernt.

Die 20 Mitarbeiter und Patienten, die sich auf der betroffenen Station aufgehalten hatten, wurden durch den Rettungsdienst und einen Notarzt untersucht und betreut. Eine Person wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus transportiert, alle weiteren blieben unverletzt.

Durch die frühzeitige Meldung der Brandmeldeanlage, dem umsichtigen Handeln des Personals und dem schnellen Eintreffen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Brandursache sowie der entstandene Sachschaden sind nach derzeitigem Stand unklar.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

polizei_symbol_1017

Die Kreispolizeibehörde Wesel und die Staatsanwaltschaft Kleve sucht nach möglichen weiteren Opfern einer Bande junger Männer, die ab Mitte 2018 Frauen in der Düsseldorfer Altstadt in oder vor Diskotheken angesprochen haben. Vier Tatverdächtige konnten festgenommen werden. Ihnen wird gemeinschaftliche Vergewaltigung ihrer Opfer vorgeworfen.

D_Blaulicht_14102016

Die Düsseldorfer Polizei geht von einem tragischen Unglückfall aus: Ein 18 Monate alter Junge ist am Freitagabend (21.6.) aus einem Fenster im vierten Stock gestürzt. Er starb noch am selben Abend in einem Düsseldorfer Krankenhaus.

D_vermisst_21062019

Der 72-jährige Bernd G. aus Erkrath wird seit Mittwoch (19.6.) vermisst. Da er einen Abschiedsbrief hinterließ und seine seine Arbeitsstelle kündigte, bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe, da befürchtet wird, der Vermisste könnte sich etwas antun.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D