Düsseldorf Blaulicht

D_Krankenbett_11022020

Unter falschem Namen ließ sich der Betrüger in mehreren Fällen stationär in Krnakenhäusern aufnehmen

Düsseldorf: Mieser Trick – Betrüger bestiehlt Mitpatienten im Krankenhaus

Einem bundesweit agierenden Betrüger kam die Düsseldorfer Polizei auf die Schliche. Der Mann hatte sich in verschiedenen Krankenhäusern stationär aufnehmen lassen, um dann andere Patienten zu bestehlen. Eine aufmerksame Mitarbeiterin enttarnte den 41-Jährigen, der am Krankenbett von der Polizei festgenommen wurde. Er wird dem Haftrichter vorgeführt.

Dank einer aufmerksamen Mitarbeiterin konnte ein 41-Jähriger in einem Düsseldorfer Krankenhaus festgenommen werden. Der Mann hatte sich bundesweit in mehreren Fällen unter Angabe falscher Personalien und vermeintlicher Erkrankungen in verschiedene Krankenhäuser stationär aufnehmen lassen. Ziel seiner Aufenthalte waren die Wertgegenstände seiner Mitpatienten, die er ihnen im Schlaf stahl.

Sein Pech, eine Mitarbeiterin erkannte ihn wieder und erinnerte sich an ungeklärte Vorfälle in der Vergangenheit. Da der Mann sich nicht ausweisen konnte, wurde seine wahre Identität schließlich auf Polizeiwache anhand seiner Fingerabdrücke festgestellt. Diese identifizierten ihn als 41-jährigen wohnungslosen Deutschen, gegen den bereits Haftbefehle wegen ähnlicher Vergehen vorlagen. Die Polizei stellte bei dem Betrüger einen eBook- Reader eines ehemaligen Mitpatienten sicher. Der 41-jährige Mann schweigt zu den Vorwürfen und wird sich wegen der aktuellen Tat und den bereits bestehenden Haftbefehlen vor dem Haftrichter verantworten. Die Ermittlungen dauern an.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Polizei_Cannabis_Auto_14082020

Aufmerksame Nachbarn informierten die polizei am Donnerstag (13.8.) über eine verdächtige Pflanze im Vorgarten eines Hauses in Hassels. Da sie sich nach Überprüfung als Cannabispflanze herausstellte, wurde auch der Garten hinter dem Haus in Augenschein genommen. Hier stellten die Experten des Rauschgiftkommissariats eine Plantage mit weiteren 230 Cannabispflanzen sicher. Der „Gärtner“ wurde festgenommen, er war bereits mehrfach wegen Drogendelikten in Erscheinung getreten.

D_Segelschiff_13082020

Der Eigner eines Schiffes im Düsseldorfer Hafen staunte nicht schlecht. Am Mittwoch (12.8.) in den frühen Morgenstunden entdeckte er auf seinem Schiff drei schlafende Jugendliche, die Getränke und Vorräte aus der Kombüse gestohlen und verzehrt hatten. Die alarmierte Polizei übergab die „Piraten“ den Erziehungsberechtigten. Die Ermittlungen dauern an.

D_Wasser_20180522_articleimage

Besonders die Stadtteile Heerdt und Oberkassel waren am Dienstagabend (11.8.) betroffen, als der Himmel - begleitet von einem Gewitter - seine Schleusen öffnete. Die Feuerwehr absolvierte 32 Einsätze mit vollgelaufenen Räumen und einem umgestürzten Baum.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG