Düsseldorf Blaulicht

D_Fisch_20160225

Ungekühlt in der geheizten Wohnung an der Querstraße in  Düsseldorf Oberbilk: 25 Kisten Fisch waren schon von weitem zu riechen

Düsseldorf Oberbilk: 25 Kisten Fisch gammelten ungekühlt in Ein-Zimmer-Wohnung

Fisch beginnt zu stinken, wenn seine Kühlkette unterbrochen wird. 25 Kisten derart verdorbener Fisch verstärken das Problem. Das wissen Polizeibeamte der Wache Stadtmitte, spätestens seit Dienstagmittag (23.2.). Denn da stießen sie in einer kleinen Ein-Zimmer-Wohnung an der Querstraße in Oberbilk auf das in geheizter Wohnung vor sich hin faulende Meeresgetier.

Ein Lebensmittelhändler hatte die Beamten zu der Wohnung geschickt. Denn zuvor hatte ihm ein 37-Jähriger gebeichtet, dass er der Fischdieb vom Vortag war. Dabei waren Fische in 48 Styropor-Kisten im Wert von mehreren Hundert Euro abhandengekommen. Der 37-Jährige gibt laut Polizei an, er habe die Kisten für eine Spende des Händlers an die Allgemeinheit gehalten und mitgenommen. Wo die fehlende Hälfte Fisch abgeblieben ist, sage er nicht, so die Polizei.
Sie kennt den 37-Jährigen aus anderen Eigentumsdelikten. Deswegen wurde er trotz seiner Erklärung dem Haftrichter vorgeführt.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

pol_05022015b

Aus dem fünften Obergeschoss eines Wohnhauses ist ein 33-Jähriger zu Boden gestürzt. Er habe schwere Verletzungen erlitten, teilte die Polizei mit. Zuvor hatte der 33-Jährige in seiner Wohnung an der Augustastraße randaliert und schwere Gegenstände aus dem Fenster auf die Fahrbahn und den Gehweg geworfen.

D_Blaulicht_14102016

Überfall auf einen Supermarkt in Düsseldorf Oberbilk: Dabei erbeuteten Unbekannte laut Polizeibericht mehrere tausend Euro. Sie seien am späten Freitagabend (17.11.) mit einer Schusswaffe und einem Schlagstock bewaffnet gewesen, hieß es.

polizei_symbol_1017

Im Parkhaus eines Supermarktes an der Schiessstraße in Heerdt kam es am Mittwochnachmittag (15.11.) zu einem tödlichen Unfall. Ein geparktes Auto rollte führerlos eine Rampe herunter und verletzte einen 71-jährigen fiftyfifty-Verkäufer tödlich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D