Düsseldorf Blaulicht

D_Blaulich_112_20160311

Vergiftungsgefahr in einer Shishabar an der Sonnenstraße: Dort wurden Holzspäne offen gerölstet, wobei Kohlenmonoxid entstand

Düsseldorf Oberbilk: Zehn Gäste einer Shishabar vor Vergiftung gerettet

Eine Spürnase vom Düsseldorfer Ordnungs- und Servicedienstes (OSD) hat am Donnerstagabend (10.3.) Menschenleben gerettet: In einer Shisha-Bar in der Sonnenstraße gab es erhöhte Kohlenmonoxidwerte. Zehn Gästen drohte eine Vergiftung. Die Feuerwehr setzte einen Hochleistungslüfter ein.

Auf einem Elektroherd wurden Holzschnipsel für die Shishapfeifen verschwelt. Dies sah der Mann vom Ordnungsamt, der die Bar kontrollierte. Er rief die Feuerwehr zur Hilfe. Die maß in der Raucherbar erhöhte Kohlenmonoxid-Werte. Das in hoher Konzentration tödliche Gas ist farb- und geruchlos. Sofort mussten alle die Bar verlassen.
Der Notarzt kam und untersuchte die Betroffenen. Ein Mann bekam zur Vorsicht eine Sauerstoff-Behandlung. Die Bar wurde mit Hilfe eines Hochleistungslüfters durchgepustet. Der Shishapfeifenzunder muss künftig anders vorbereitet werden.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

pol_05022015b

Aus dem fünften Obergeschoss eines Wohnhauses ist ein 33-Jähriger zu Boden gestürzt. Er habe schwere Verletzungen erlitten, teilte die Polizei mit. Zuvor hatte der 33-Jährige in seiner Wohnung an der Augustastraße randaliert und schwere Gegenstände aus dem Fenster auf die Fahrbahn und den Gehweg geworfen.

D_Blaulicht_14102016

Überfall auf einen Supermarkt in Düsseldorf Oberbilk: Dabei erbeuteten Unbekannte laut Polizeibericht mehrere tausend Euro. Sie seien am späten Freitagabend (17.11.) mit einer Schusswaffe und einem Schlagstock bewaffnet gewesen, hieß es.

polizei_symbol_1017

Im Parkhaus eines Supermarktes an der Schiessstraße in Heerdt kam es am Mittwochnachmittag (15.11.) zu einem tödlichen Unfall. Ein geparktes Auto rollte führerlos eine Rampe herunter und verletzte einen 71-jährigen fiftyfifty-Verkäufer tödlich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D