Düsseldorf Blaulicht

D_ChevroletCamaro_20181021

Ein Chevrolet Camaro wurde von der Düsseldorfer Polizei beschlagnahmt - weil der Fahrer per Knopfdruck das vordere Nummernschild verstecken konnte.

Düsseldorf PS-Poser: Fünf Autos stillgelegt - Auspuffdonner und ein versteckbares Nummernschild

Ein Chevrolet Camaro ohne vorderes Nummernschild? Eigentlich waren die Polizisten der Düsseldorfer „AG Tuning“ schon auf dem Weg in den Feierabend, als sie doch noch mal zur Stopp-Kelle griffen. Im Stand die Überraschung: Nummernschild vorschriftsmäßig vorhanden. Auf den zweiten Blick entdeckten die Beamten eine Vorrichtung, die das Nummernschild auf Knopfdruck unter das Auto zieht. Das Fahrzeug wurde – wie vier weitere Boliden – am Freitagabend (19.10.) beschlagnahmt.

Einsatz gegen PS-Poser – zwischen 16 und 24 Uhr: Bei den Kontrollen am Martin-Luther-Platz, auf der Heinrich-Heine-Allee/Ludwig-Zimmermann-Straße und auf dem Südring/Volmerswerther Straße überprüften die Polizisten 36 Fahrzeuge auf unzulässige technische Veränderungen. Fünf Fahrzeuge, vier Autos (zwei BMW, Chevrolet, Mercedes) und eine Harley-Davidson wurden sichergestellt. 28 Ordnungswidrigkeitenanzeigen und drei Strafanzeigen schrieben die Beamten während des Einsatzes. Zudem mussten sechs Fahrer ein Verwarngeld zahlen.

Lautstark - aber ohne Führerschein

Um den Hirninhalt der Tuning-Piloten muss man sich Sorgen machen. Ein Mercedes AMG GT donnerte mit geöffneter Auspuffklappe über die Königsallee. Bei der Überprüfung stellte sich heraus: Das Alpha-Männchen, das hier so lautstark auf sich aufmerksam machte, besaß gar keinen Führerschein – so der Polizeibericht.

Vor den Augen der Polizei

Ein Mercedes GLS beschleunigte am Martin-Luther-Platz derart, das sich Fußgänger nur noch mit einem beherzten Sprung in Sicherheit bringen konnten. Das ganze geschah praktischerweise vor Augen der Polizei, die den Wagen erst anhielt und dann wegen unerlaubter Manipulationen sicherstellte.
Auch ein BMW war so laut, dass ihn die Polizei gleich auf den Halen nahm – Verdacht auf  nicht erlaubte Umbauten.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Sprinter_Stadtbäcker_14012019

*** aktualisiert: Der Transporter wurde in einem Waldstück bei Duisburg-Obermeiderich in der Nähe der A2 verlassen aufgefunden. Der aufgebrochene Standtresor mit Restinhalt befand sich noch im Fahrzeug. Die Polizei konnte umfangreiche Spuren sichern und wertet die Aufnahmen der Überwachungskameras von dem Gelände in Reisholz aus. Zeugen werden weiterhin gebeten sich beim KK 14 unter Tel. 0211 8700 zu melden.

D_Blaulicht_14102016

Verletzt wurde niemand, aber es gab Blechschaden: Die Karosse der Düsseldorfer Venetia hatte am Sonntagabend (13.1.) einen Unfall. In dem Auto, einem Mercedes S 350 CDI, sollen Venetia Sabine Ilvertz, ihr Fahrer, ihr Adjutant und der Standartenträger gesessen haben. In der Nähe der Rheinterrassen, so wird erzählt, wollte der Fahrer eine 180-Grad-Wende fahren. Dabei soll ein weiteres Auto in den Wagen der Venetia hineingefahren sein. Die Beteiligten erschienen wenig später und leicht geschockt beim Vorstellabend der KaKaJu. Die Dienst-Fahrzeuge des Prinzenpaares werden dem CC alljährlich vom Hersteller zur Verfügung gestellt.

D_Feuerwehr_Symbol_03012017

AKTUALISIERUNG (14.1., 9.45 Uhr) Wie die Polizei am Montag mitteilte, konnte der Tote mittlerweile identifiziert werden. Es handele sich um einen 60 Jahre alten Mann aus Norddeutschland. Ihm war erlaubt worden, sich auf dem Gelände und in der Holzhütte aufzuhalten. Er besaß einen Schlüssel zum Gelände. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern nach Angaben der Polizei noch an.

Auf dem Gelände des Western Clubs an der Aldekerkstraße in Düsseldorf Heerdt brannte am Samstagmorgen (12.1.) eine Blockhütte vollständig aus. Bei der Brandschau wurden in den Trümmern eine Leiche entdeckt. Die Obduktion des Leichnams ergab laut Polizeibericht keine Hinweise auf Fremdverschulden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D