Düsseldorf Blaulicht

D_Tote_Polizei_15052020

Mit diesem rekonstruierten Bild versuchte die Polizei die Identität der toten Frau zu klären, Foto: Polizei

Düsseldorf: Polizei bittet um Hinweise zu toter Frau

*** Aktualisierung: Die Tote konnte zwischenzeitlich zweifelsfrei anhand eines DNA-Abgleichs als eine als vermisst gemeldete 47-jährige Mülheimerin identifiziert werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an. ***
Da die Identität einer toten Frau unklar ist, bitte die Polizei um Hinweise. Die Leiche der Frau war am 30. April aus dem Rhein in Höhe von Düsseldorf Himmelgeist geborgen worden. Hinweise auf eine Gewalttat gibt es nicht. Das Gesicht der etwas 30 bis 50 Jahre alten Frau wurden digital rekonstruiert. Mit dem Bild wendet sich die Polizei an die Öffentlichkeit und fragt: Wer kennt diese Frau?

Die unbekannte Tote wurde am Donnerstag, 30. April, durch die Feuerwehr bei Rheinkilometer 727 in Höhe Düsseldorf Himmelgeist aus dem Rhein geborgen. Bis jetzt konnte die Identität der Frau nicht festgestellt werden. Eine Obduktion sowie weitere Ermittlungen ergaben bislang keine Hinweise auf eine Gewalttat. Das Alter der Frau liegt vermutlich zwischen 30 und 50 Jahren. Durch Spezialisten des Landeskriminalamtes wurde jetzt das Gesicht der Unbekannten digital rekonstruiert. Während die Augen- und Haarfarbe sowie die Frisur dem ursprünglichen Erscheinungsbild recht nahe kommen dürften, handelt es sich bei den restlichen Details auf dem Foto lediglich um Annäherungen.

Die Frau war etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Es ist davon auszugehen, dass sie braune/braungrüne Augen hatte und Kontaktlinsen trug. Ihr Haar war etwa zwei Zentimeter kurz und braun. In den durchstoßenen Ohrläppchen trug sie silberne Kreolen, ansonsten verfügte sie über keine weiteren Piercings oder Tätowierungen. Ihr Erscheinungsbild war europäisch. Untersuchungen ergaben, dass eine zurückliegende Beckenfraktur operativ behandelt wurde und bereits austherapiert war.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_FeierwehrBlaulicht_20150401

Auf'm Hennekamp in Höhe der Haltestelle Volksgarten kam es am Montagabend (13.7.) zu einem Unfall. Eine 37-jährige Motorradfahrerin kam von der Straße ab und überschlug sich. Dabei verletzte sie sich so schwer, dass sie später im Krankenhaus starb.

D_Oelspur_20171227dn

Ein mit PKW beladener LKW verlor am Montagmorgen (13.7.) auf seiner Fahrt vom Nördlichen Zubringer (A52) bis zum Höher Weg auf einer Strecke von fünf Kilometer Motoröl. Damit sorgte er für Störungen im Berufsverkehr und einen Großeinsatz der Feuerwehr, denn besonders an Ampeln waren Ölpfützen entstanden. 1.400 Kilogramm Ölbindemittel verteilten die Einsatzkräfte, um die Verunreinigung zu beseitigen. Der Verursacher konnte ermittelt werden.

D_Rettungsdienst

An der Vennhauser Allee kam es am Sonntagabend (12.7.) zu einen Zusammenstoß zwischen einem PKW und einer 82-jährigen Seniorin, die auf dem Fahrrad unterwegs war. Die Frau musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D