Düsseldorf Blaulicht

pol2782010

Der Verkehrsdienst der Polizei kontrollierte am Dienstagmorgen am Worringer Platz, Symbolfoto

Düsseldorf: Polizei legt mazedonischen Reisebus nach Kontrolle still

Der Verkehrsdienst der Düsseldorfer Polizei legte bei Kontrollen am Busbahnhof Worringer Platz am Dienstagmorgen (11.12.) einen mazedonischen Reisebus still. Neben dem fehlenden Personenbeförderungsschein des Fahrers wies das Fahrzeug so gravierende Mängel auf, dass die Weiterfahrt untersagt wurde. Die Kennzeichen wurden bis zum Nachweis der Beseitigung aller Mängel eingezogen.

Die Reisebus aus Mazdonien wollte am Dienstagmorgen am Busbahnhof Worringer Platz 20 bis 30 Fahrgäste aufnehmen, als die Beamten des Verkehrsdienstes der Polizei auf den Zustand des Busses aufmerksam wurden. Die Einsatzkräfte kontrollierten als erstes die Papiere des Fahrers, der keine Lizenz zur Beförderung von Passagieren vorweisen konnte. Am Bus selber wurden 38, teilweise schwerwiegende, Mängel festgestellt.

D_Polizei_Bus_13122018

Der Träger am Unterboden war total durchgerostet, durch Dichtmasse sollte eine Reparatur vorgetäsucht werden, Foto: Polizei

Neben ungleicher Bremswirkungen an allen Achsen, einseitig abgefahrenen Reifen, verrosteten tragenden Teilen an der Bodengruppe und Ölundichtigkeiten, fehlten Feuerlöscher und fast alle Sicherheitsgurte waren ohne Funktion.

D_Polizei_Bus2_13122018

Der defekte Luftfederbalf des Busses, Foto: Polizei

Die Polizei stellte eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und legte eine Sicherheitsleistung in Höhe von 631,50 Euro fest. Die Kennzeichen wurden bis zur Beseitigung aller Mängel sichergestellt und die Bezirksregierung informiert.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Cornelius1_20190119

Drei Personen erlitten am Samstagabend (19.1.) eine Rauchgasvergiftung. 50 Feuerwehrleute waren fast drei Stunden lang im Einsatz. Der Einsatzleiter schätzt den Schaden auf rund 100.000 Euro: So berichtete die Düsseldorfer Feuerwehr über den Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der vielbefahrenen Kreuzung Corneliusstraße/Herzogstraße. Zur Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizei Ermittlungen aufgenommen.

D_Boa_20190119

Eigentlich Routine für die Düsseldorfer Feuerwehr: medizinischer Notfall in einer Wohnung an der Benrather Rathausstraße. Der Patient wurde medizinisch versorgt. Dann schauten sich die Retter im Zimmer um – und entdeckten eine etwa zwei Meter lange und fünf Kilogramm schwere Schlange, die sich an einem warmen Plätzchen unterm Heizkörper zusammengeringelt hatte.

D_Sprinter_Stadtbäcker_14012019

*** aktualisiert: Der Transporter wurde in einem Waldstück bei Duisburg-Obermeiderich in der Nähe der A2 verlassen aufgefunden. Der aufgebrochene Standtresor mit Restinhalt befand sich noch im Fahrzeug. Die Polizei konnte umfangreiche Spuren sichern und wertet die Aufnahmen der Überwachungskameras von dem Gelände in Reisholz aus. Zeugen werden weiterhin gebeten sich beim KK 14 unter Tel. 0211 8700 zu melden.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D