Düsseldorf Blaulicht

polizei_symbol_1017

Zivilbeamten fiel das verdächtige Duo auf

Düsseldorf: Raffiniertes Duo nach Einbruch festgenommen

Auf frischer Tat konnten Zivilbeamte am Mittwoch in den frühen Abendstunden ein Einbrecherpärchen ertappen und festnehmen. Ein 14-jähriger Jugendlicher und eine 23-jährige Frau hatten eine Wohnung in Grafenberg aufgebrochen und Schmuck geklaut.

Auf der Lindenstrasse in Flingern-Nord beobachteten Zivilbeamte am Mittwoch (18.10.) gegen 17:15 Uhr einen Jugnedlichen und eine junge Frau, die suchend an den Häusern entlang liefen. An verschiedenen Häusern blieben sie stehen und überprüften offenbar die Hauseingangstüren. An der Grafenberger Allee waren sie an einem Haus erfolgreich und gingen in ein Haus. Als sie kurze Zeit später wieder hinaus kamen, hatten sie ihre Bekleidung verändert und die Frau hatte ihre Haare hochgesteckt. Sie gingen zügig in Richtung Lichtstraße und versuchten zu flüchten, als die Beamten sie kontrollieren wollten.

Sie wurden vorläufig festgenommen und durchsucht. Dabei fanden die Beamten Einbruchswerkzeug und Schmuckstücke. Ermittlungen ergaben, dass in dem Wohnhaus an der Grafenberger Allee in der zweiten Etage eine Wohnung aufgebrochen worden war.

Beide Festgenommenen stammen aus Südosteuropa und waren bereits wegen Eigentumsdelikten bei der Polizei bekannt. Die Spezialisten des Einbruchskommissariats haben die Vernehmung der Verdächtigen übernommen und ermitteln, ob weitere Einbrüche auf ihr Konto gehen.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_PlantageWersten_20180223

Die Polizei hat eine Marihuana Plantage in Düsseldorf Wersten ausgehoben. Der Betreiber, ein 38 Jahre alter Mann, befindet sich laut Polizeibericht in Untersuchungshaft. In einer Lagerhalle an der Kölner Landstraße habe er in zwei Zelten und „höchst professionell“ 240 verbotene Pflanzen gezüchtet. Ein 57-Jähriger steht im Verdacht, das Rauschgift gekauft zu haben. Er wurde nach Feststellung der Personalien und einer Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt und muss mit einem Strafverfahren rechnen.

D_Gantenberg_20180223

AKTUALISIERT: „Da ist ein sehr schlimmer Schaden entstanden. Der gesamte Thekenbereich ist verbrannt und das hat den kompletten Gastraum in Mitleidenschaft gezogen. Die Küche und Nachbarräume sind total verrußt!“ Dies sagte der Pächter von Haus Gantenberg, Helge Kremer, gegenüber report-D, nachdem er am Vormittag den Brandschaden besichtigt hatte. Erst einmal seien sämtliche Termine bis Ende März abgesagt.

D_BrandGrashof_20180223

Zweieinhalb Stunden Schwerarbeit für 21 Feuerwehrleute, kein Wasser in der Nähe und eine lichterloh brennende Gartenlaube: Brand in der Kleingartenanlage „Trockene Erde“ an der Grashofstraße in Düsseldorf Mörsenbroich.

Düsseldorf, Helau!

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D