Düsseldorf Blaulicht

D_Polizei_26122016

Während der Rollerfahrer schwerverletzt in eine Klinik kam, flüchtete sein Sozius von der Unfallstelle

Düsseldorf Rath: Lebensgefährlich Verletzter nach Unfall auf gestohlenem Motorroller

Ein Rollerfahrer geriet mit seinem Fahrzeug am Montagmittag (3.8.) auf der Reichswaldallee unter die Straßenbahn der Linie U72 und wurde dabei schwer verletzt. Zeugen berichteten von einem Sozius auf dem Roller, der zu Fuß von der Unfallstelle flüchtete. Nach ersten Ermittlungen war der Roller gestohlen. Die Fahndung dauert an. Zeugen werden um Hinweise gebeten.

Am Montagmittag gegen 12.54 Uhr befuhr der junge Mann auf einem Roller mit seinem Sozius die Reichswaldallee in Richtung Rath. In Höhe der Reichswaldallee und Davidstraße plante er offenbar zu wenden. Dabei kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit der Straßenbahn der Linie U 72, die ebenfalls in Richtung Rath unterwegs war.

Der Rollerfahrer geriet unter die Bahn, wurde dort eingeklemmt und etwa 100 Meter mitgeschleift. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde in eine Klinik gebracht. Seine Identität ist noch nicht geklärt.

Zeugen berichteten der Polizei, dass der Sozius sich bei dem Unfall ebenfalls verletzt hat, aber zu Fuß flüchtete. Fahndungsmaßnahmen mit Drohne und Hunden wurden eingeleitet. Nach ersten Ermittlungen ist der Roller als gestohlen gemeldet.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Polizei_neu_16122019

Am frühen Samstagmorgen (26.9.) eskalierte in der Düsseldorfer Altstadt ein Streit zwischen zwei Männern. Während der Schlägerei griff einer der Beteiligten zu einer Flasche und schlug diese auf den Kopf des anderen, der dadurch schwere Verletzungen erlitt. Die Polizei konnten den Tatverdächtigen festnehmen. Eine Mordkommission ermittelt nun den Sachverhalt.

pol_572013d

Am 31. August bat die Düsseldorfer Polizei die Öffentlichkeit um Unterstützung und veröffentlichte ein Phantombild eines Taxi-Fahrers, der eine Frau in den frühen Morgenstunden des 18. Juni nach einer Fahrt sexuell belästigt hatte. Durch Hinweise konnte nun ein 31-Jähriger unter dringendem Tatverdacht festgenommen werden. Die Ermittlungen dauern an.

pol_572013a

Bei einem Unfall auf der Bergischen Landstraße wurde am Sonntagabend (20.9.) eine Frau schwer verletzt. Sie war in einer Kurve in den Gegenverkehr geraten und anschließend gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer einen entgegenkommenden Fahrzeugs erlitt leichte Verletzungen. Das Unfallaufnahmeteam der Polizei sicherte die Spuren.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG