Düsseldorf Blaulicht

pol_572013d

Ein Männertrio belästigte eine junge Frau in der U-Bahn

Düsseldorf: Sexuelle Belästigung in der U72

Mit der U-Bahn der Linie U72 fuhr eine 23-Jährige am frühen Sonntagmorgen (23.9.) von der Heinrich-Heine-Allee in Richtung Bilk. An ihrem Sitzplatz wurde sie von einer Gruppe junger Männer belästigt und verließ deshalb am Kirchplatz die Bahn. Da die Männer ihr folgten flüchtete sie in ein Lokal und verständigte die Polizei. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Am Sonntagmorgen, um 0:45 Uhr, , 23. September 2018, 0.45 Uhr, bestieg eine junge Frau an der Heinrich-Heine-Allee die U-Bahn der Linie 72 in Fahrtrichtung Bilk. Sie nahm in einer Vierersitzgruppe am Fenster Platz. Nach kurzer Zeit seien drei unbekannte Männer zu ihr gekommen, die sich auf die freien Plätze setzten. Die Männer beugten sich zu ihr und der Mann auf dem Platz neben ihr legte seinen Arm um ihre Schulter, tätschelte ihren Oberschenkel und fasste ihr in den Schritt. Die junge Frau flüchtete aus der Situation und verließ an der Haltestelle "Kirchplatz" die Bahn. Da ihr das Trio folgte, rannte sie aus der Station und rettete sich in ein Lokal, von wo sie die Polizei verständigte.

Den zudringlichen Täter der sie angefasst hatte, beschreibt das Opfer als etwa 25 Jahre alt, mit dunkelblondem oder hellbraunem Haar und eventuell einen Bart.

Da sich noch weitere Fahrgäste in der Bahn befanden, bittet die Polizei um Zeugenhinweise an das Kriminalkommissariat 12 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Fahndung_20032019

In den frühen Morgenstunden am Karnevalssamstag war ein 34-jähriger Mann bei einem Angriff mit einem Messer schwer verletzt worden. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet und fahndet nun mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach zwei Männern, die im Zusammenhang mit der Tat gesucht werden.

D_Krevet_20190319_Bothe

Mit Uhren und Schmuck in einem Wert von noch unbekannter Höhe sind drei Männer am Dienstagnachmittag in Düsseldorf Holthausen entkommen. Sie überfielen nach Hinweisen von Passanten den Juwelier Krevet. Auf der Suche nach den Tätern kreiste ein Polizeihubschrauber in niedriger Höhe über dem Stadtteil.

D_Polizei_Schreibe_19032019

Ein 39-jähriger PKW-Fahrer fuhr am Dienstagmorgen (19.3.) mit vereisten Scheiben in Hassels. Zusätzlich blendete ihn offenbar die tiefstehende Sonne, so dass er beim Linksabbiegen drei Personen übersah, die die Straße an einer Furt überqueren wollten. Eine Frau und ein Kind wurden dabei schwer, ein weiteres Kind leicht verletzt.

Düsseldorf, Helau!

Karnevalssession 2018/19

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D