Düsseldorf Blaulicht

D_Feuerwehr_Symbol_03012017

Menschen kamen nicht zu Schaden

Düsseldorf Unterbach: Feuerwehreinsatz in luftiger Höhe – zwei Baukräne hatten sich verhakt

Zwei Baukräne an der Gerresheimer Landstraße in Düsseldorf Unterbach sorgten am Montagnachmittag (18.1.) für einen Einsatz der Feuerwehr, da sich ihre Hebeseile verwickelt hatten. Mit dem Drehleiterwagen erreichten die Einsatzkräfte die Problemstelle und konnten die Seile lösen. Verletzt wurde niemand.

Die Leitstelle der Feuerwehr erreichte am Montagnachmittag um 14:24 Uhr der Notruf von einer Baustelle an der Gerresheimer Landstraße in Unterbach. Das Lastenseils eines Braukrans hatte sich im Ausleger eines benachbarten Krans verhakt. Der Karabiner saß fest und ließ sich nicht mehr lösen.Die Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten eine Drehleiter in Stellung und lösten die ungewollte Verbindung der beiden Maschinen in etwa 25 Metern Höhe manuell. Weitere Hilfsmittel mussten nicht eingesetzt werden und so konnte das Baufeld konnte einer halben Stunde dem Bauleiter wieder übergeben werden. Für die Dauer des Einsatzes musste der Bereich Gerresheimer Landstraße für den fließenden Verkehr gesperrt werden.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Polizei_Symbol1

Im Kartäuserpark in Unterrath entblößte sich am frühen Donnerstagabend (25.2.) ein stark alkoholisierter Mann in Sichtweite zweier Mädchen die dort auf einer Bank saßen. Mit Unterstützung einer Passantin wurde die Polizei gerufen. Die Einsatzkräfte konnten den Mann in Tatortnähe auf einer Bank sitzend festnehmen. Er war dort mit offener Hose eingeschlafen.

D_Polizei_vermisst_24022021

Die Polizei bittet die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Suche nach Erik D.. Der Jugendliche verließ am 2. Februar 2021 seine Wohnung um spazieren zu gehen. Seitdem fehlt von ihm jede Spur.

D_Polize_Hunde_24022021

Dank der Hinweise eines aufmerksamen Zeugen konnten am Dienstagabend (23.2.) 34 Welpen und Junghunde aus eines Transporter gerettet werden. Zwei Männer wurden wegen des Verdachts des illegalen Tiertransports festgenommen. Um die geschwächten Tiere, die ohne Wasser und Frischluft in Transportboxen eingesperrt waren, kümmert sich die Mitarbeiter*innen des Düsseldorfer Tierheims.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG