Düsseldorf Blaulicht

D_FeierwehrBlaulicht_20150401

Zwei Stunden kang hatten die Feuerwehrleute am frühen Freitagmorgen an der Elisabethstraß0e zu tun. Der eigentliche Grund - ein brennender Müllcontainer - war binnen weniger Minuten gelöscht. Doch dann ging es um die Schäden in einem Bürogebäude

Düsseldorf Unterbilk: Brennender Müllcontainer löst Sprinkleranlage aus – Schaden in sechsstelliger Höhe

Eigentlich eine kleine Ursache: ein brennender Müllcontainer. Aber mit verhängnisvoller Wirkung: Hitze und Rauch lösten am Freitagmorgen, 2 Uhr, die Sprinkleranlage in einem Bürogebäude an der Elisabethstraße in Düsseldorf aus. Ein Schaden in mindestens sechsstelliger Höhe war die Folge.

Kurz vor zwei meldeten Anwohner der Elisabethstraße Brandgeruch und einen Feuerschein. Gleichzeitig schlug eine automatische Brandmeldeanlage Alarm. Die Löschzüge der Wachen Hütten- und Münsterstraße eilten neben dem Führungsdienst  Branddirektion und Sonderfahrzeugen von der Technikwache Posener Straße zum Einsatzort.

Der eigentliche Brandherd war binnen Minuten gelöscht

Zwei Feuerwehrleute, ein Wasserschlauch – das eigentliche Feuer war binnen weniger Minuten gelöscht. Doch da war das eigentliche Malheur nicht mehr zu stoppen. Durch geborstene Fenster im ersten Obergeschoss drangen Rauch und Flammen in das erste Obergeschoss. Die Sprinkleranlage sprang an. Über Zwischendecken und Aufzugsschächte breitete sich das Wasser über alle Etagen aus, bevor der Einsatzleiter der Feuerwehr das Wasser abschalten lassen konnte.

Wassersauger und Hochleistungslüfter

Mit der Hilfe von Hochleistungslüftern und Wassersauger wurde noch Schlimmeres abgewendet. Dennoch blieb ein hoher Schaden zurück. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlung der Brandursache. Die Elisabethstraße war gut eines Stunde lang für die Löscharbeiten gesperrt.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Polizeiabsperrung_20122018

In den Frühen Morgenstunden haben Unbekannte am Donnerstag (6.8.) einen Geldautomaten an der Niederrheinstraße in Düsseldorf Lohausen gesprengt. Offenbar flüchteten die beiden Täter anschließend ohne Beute auf einem Roller. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

D_Corona_August_01082020

Die Stadt Düsseldorf meldet täglich die neuen Zahlen über Menschen, die sich mit Covid-19 (abgekürzt aus dem Englischen: Corona Virus Disease 2019) infiziert haben, im Krankenhaus behandelt werden müssen und auch die Todesfälle.

D_FeuerwehrNacht_20200120

Die Technik der Waschstraße der Esso-Tankstelle an der Heinrich-Erhardt-Straße in Düsseldorf Derendorf war am Mittwochabend (5.8.) in Brand geraten. Die Feuerwehr bekämpfte das Feuer erfolgreich, so dass es nicht auf die Tankanlagen übergreifen konnte. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf mindestens 200.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D

SONDER-
VERÖFFENTLICHUNG