Düsseldorf Blaulicht

D_FeierwehrBlaulicht_20150401

Vier Bewohner wurden vom Rettungsdienst behandelt und anschließend in eine Klinik gebracht

Düsseldorf Urdenbach: Feuerwehr bei Einsatz von Falschparkern behindert

Nur verzögert erreichten die Einsatzkräfte der Feuerwehr am Dienstagabend (12.6.) ein Haus in der Franz-Hitze-Straße in Urdenbach. Im Keller war ein Feuer ausgebrochen. Durch viele Falschparker mussten die Fahrer die Löschzüge mühsam zum Brandort rangieren. Vier Bewohner erlitten Rauchgasvergiftungen.

Die Hausbewohner hatten am Dienstag kurz nach 21 Uhr den Brand im Keller bemerkt und den Notruf der Feuerwehr gewählt. Die Einsatzkräfte wurden bei ihrer Anfahrt in den Kreuzungsbereichen Flößerstraße/Bockhackstraße sowie Kettelerstraße/Franz-Hitze-Straße durch Falschparker behindert und verloren wertvolle Zeit.

Beim Eintreffen am Brandort quoll bereits dichter Rauch aus dem Kellergeschoss des Hauses. Die Bewohner hatten sich in Sicherheit gebracht, dabei erlitten vier von ihnen Rauchgasvergiftungen, die im Benrather Krankenhaus behandelt wurden.

Ein erster Löschtrupp verschaffte sich Zugang zum Haus und bekämpfte den Brand im Keller, der in einer Sauna ausgebrochen war. Insgesamt sechs Teams waren im Anschluss mit der Löschung aller Glutnester und der Entrauchung des Gebäudes mit Hochleistungslüftern im Einsatz. Da die Hausinstallation stark in Mitleidenschaft gezogen war, trennten Mitarbeiter der Stadtwerke Düsseldorf das komplette Gebäude von der Strom- und Gasversorgung. Das Haus ist bis auf weiteres nicht bewohnbar. Die Bewohner kamen in der Nacht bei Freunden und Bekannten unter.

Für die Ermittlungen der Brandursache hat die Polizei die Arbeit aufgenommen.

Zurück zur Rubrik Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Blaulicht

D_Fahndung_18102018

Die Polizei sucht mit Phantombildern nach den Tätern einer sexuellen Nötigung einer jungen Frau am frühem Sonntagmorgen (14.10.). Auf der Corneliusstraße in Höhe Hildebrandtstraße bedrängten drei Männer ihr Opfer, das sich mit laut wehrte und die Täter daraufhin flüchteten.

pol_572013d

Der bereits dritte Überfall auf Esso-Tankstellen in den vergangen Wochen ereignete sich am frühen Mittwochmorgen (17.10.). Gegen 0:23 Uhr überfiel ein bewaffneter Unbekannter die Tankstelle auf der Mecumstraße und flüchtete mit Bargeld. Die Fahndung verlief ohne Ergebnis. Die Polizei sucht Zeugen.

D_Rheinbahn_Monatsticket_15102018

In der Vergangenheit waren immer wieder gefälschte Monatsticket im Umlauf, die über die sozialen Netzwerke verkauft wurden. Nach Recherchen der Rheinbahn und Ermittlungen der Polizei konnte nun eine Fälscherwerkstatt in Neuss ausgehoben werden.

report-D: Social Media / RSS

Bildergalerien von report-D